fax
 
 
 

Aktion Saubere Hände: "Erfahrungsaustausch" im Krankenhaus St. Veit

Erfahrungsaustausch Gruppenfoto 120Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit an der Glan konnte am Mittwoch, den 14. März 2018 110 Gäste zum Erfahrungsaustausch „Aktion Saubere Hände“ begrüßen.

Natürlich Muttermilch

KWG Stillen 120Viele Eltern halten Muttermilch für die optimale Ernährung des Säuglings in den ersten Lebensmonaten. Über 90 Prozent der Mütter entscheiden sich nach der Geburt für das Stillen. Das Klinikum Wels-Grieskirchen fördert und unterstützt sie dabei.

Vielfältiger Beruf: Hebammen begleiten den Start ins Leben

Oberaigner Petra MSc Hebamme Geburten 120Hebammen nehmen in der Gesundheitsvorsorge und -versorgung der Bevölkerung eine zentrale Rolle ein – bei werdenden Müttern, aber auch für die Familie und ihr Umfeld. Ihre Tätigkeit umfasst viele Bereiche, etwa bereits die Familienplanung, die Betreuung der Mutter vor, während und nach der Geburt, die Unterstützung der Eltern bei der Pflege und Ernährung ihres Babys oder die Rückbildungstherapie.

In der Früh ins Krankenhaus, abends zuhause: Klinikum Wels‐Grieskirchen eröffnet Tagesklinisches Zentrum

Tagesklinik Wels 120Mit der Eröffnung des neuen Tagesklinischen Zentrums (TKZ) in Wels entsteht ein weiterer Schwerpunkt in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Der Bedarf an planbaren, tageschirurgischen Eingriffen ist stark steigend. Dank eines gut organisierten OP‐Managements inklusive Vorbereitung und Nachbetreuung durchlaufen Patienten innerhalb eines Tages den Behandlungsprozess. Eine Übernachtung ist nicht notwendig.

Prostatakrebs: 2.000 erfolgreiche Operationen mit dem da Vinci-Roboter

DaVinci Operation 120Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Oft muss die Vorsteherdrüse nach der Diagnose entfernt werden – eine für die Patienten meist beschwerliche Operation. Seit 2008 steht dem Operationsteam am Prostatazentrum des Ordensklinikums Linz Barmherzigen Schwestern mit dem da Vinci Roboter ein High-Tech Helfer zur Seite. Vor kurzem wurde der 2.000ste „Jubiläumspatient“ erfolgreich mit dieser Technik operiert.

Dr.in Nina Thurnher neue Leiterin der Gefäßchirurgie im KH Göttlicher Heiland

Thurnher 120OÄ Dr.in Nina Thurnher (46) leitet seit Jänner die Gefäßchirurgie im Göttlicher Heiland Krankenhaus. Sie ist damit Teil des interdisziplinären Gefäßzentrum-Teams bestehend aus den Bereichen Innere Medizin (Angiologie), Radiologie, Gefäßchirurgie und Neurologie.

Digitalisierung unterstützt pflegende Angehörige

AL1Q9815 120Die Betreuung und Pflege von Menschen zu Hause ist eine große Herausforderung und Belastung für die Angehörigen. Durch eine neue, web-basierte Applikation werden diese pflegenden Angehörigen jetzt organisatorisch und mit Wissen unterstützt. Die Elisabethinen unterstützen diese Idee ideell, finanziell und mit Know-How und haben sich deshalb am Start-Up-Unternehmen youtoo beteiligt. Das digitale Tool wird den PatientInnen und Angehörigen in ganz Oberösterreich im Ordensklinikum Linz und den Spitälern der gespag kostenlos zur Verfügung gestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok