fax
 
 
 

Orden zieht sich aus Geschäftsführung zurück

Wie die SN heute berichtete, hat das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach heute in einer Aussendung an seine MitarbeiterInnen bekannt gegeben, dass Rosa Laner die Geschäftsführung des Krankenhauses verlässt. Sie ist die letzte Ordensfrau in der dortigen Leitung.

90 Jahre St. Josef Krankenhaus Wien

Im Oktober 1930 eröffneten die Salvatorianerinnen das St. Josef Krankenhaus Wien. Mittlerweile ist es die größte Geburtsklinik Wiens und bekannt für die Bereiche Onkologie und Tumorchirurgie. Eines ist jedoch über die Jahre gleich geblieben: der besondere Spirit und die familiäre Atmosphäre eines Ordensspitals, in dem der Patient im Mittelpunkt steht.

Medikamente - ein Streitthema

46 Teilnehmer/innen diskutierten beim Dritten Elisabethinischen Schmerzsymposium über die Frage „Medikamente – ein Streitthema?“

Corona erhöht Schlaganfallrisiko bei Risikogruppen

Bei Risikogruppen, die an COVID-19 erkranken, ist das Schlaganfall-Risiko erhöht. Die Erstannahme, dass Corona ausschließlich das Atmungssystem betrifft, stimmt so nicht mehr, das hält Primar Dr. Christian Lampl, Leiter der Abteilung für Neurologie bei den Barmherzigen Brüdern Linz, fest. 

15 Expertinnen und Experten für Onkologische Pflege am Ordensklinikum Linz ausgebildet

Die Komplexität der Behandlung von Tumorerkrankungen erfordert hohe pflegerische Expertise. 15 solcher Expertinnen und Experten haben am Vinzentinum Linz, Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Akademie für Gesundheitsberufe, die Weiterbildung für Onkologische Pflege abgeschlossen. Das Ordensklinikum Linz nimmt als Onkologisches Leitspital mit seinen spezialisierten Tumorzentren eine zentrale Versorgungsrolle in Oberösterreich ein.

Krankenhaus Braunau: Operationssäle um 1,7 Mio. Euro saniert

Um 1,7 Millionen Euro wurden die sechs Operationssäle im Krankenhaus Braunau saniert. Herzstück der Arbeiten war die Einführung des OP-Integrationssystems Tegris, das Video-Routing, Video-Aufzeichnung und Video-Übertragung, Datenmanagement, Gerätebedienung und mehr in einer zentralen, bedienerfreundlichen Benutzeroberfläche vereint. Das OP-Personal kann sich damit noch stärker auf die optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten konzentrieren.

Landesrätin bei Grazer Elisabethinen

Am 21. September 2020 begegnete die steirische Gesundheitslandesrätin Ursula Bogner-Strauß dem Konvent der Elisabethinen, der Leitung des Ordenskrankenhauses und dem Team des Bereiches Hospiz und Palliativ in Graz. Innovation aus Tradition war die Klammer für den Besuch von Bogner-Strauß.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.