Aktion Saubere Hände: "Erfahrungsaustausch" im Krankenhaus St. Veit

Erfahrungsaustausch Gruppenfoto 120Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit an der Glan konnte am Mittwoch, den 14. März 2018 110 Gäste zum Erfahrungsaustausch „Aktion Saubere Hände“ begrüßen.

Dieser Erfahrungsaustausch findet jährlich auf Initiative des Kärntner Gesundheitsfonds in Zusammenarbeit mit dem Sanicademia Fortbildungsverein statt. Es nehmen MitarbeiterInnen aus allen Krankenhäusern und einigen Alten- und Pflegeheimen aus ganz Kärnten teil. Dieser Tag dient der besseren Vernetzung und dem gegenseitigen Austausch von Erfahrungen zum Thema Händehygiene. 

Experten aus Nah und Fern

Heuer kamen die Vortragenden aus Lienz, Deutschlandsberg, Althofen, Klagenfurt und aus St. Veit und bereiteten den TeilnehmerInnen mit ihren Erfahrungen einen spannenden Tag. Dabei wurde auch angeregt diskutiert und die Teilnehmer freuen sich schon wieder auf Treffen im nächsten Jahr.

Erfahrungsaustausch Gruppenfoto 450

Erfahrungsaustausch im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan: Die Organisatorinnen mit den Vortragenden. Fotocredit: Barmherzige Brüder

 Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist seit 2010 Partner und seit 2015 Mitglied der Aktion Sauber Hände. Um Mitglied zu sein gibt es klare Vorgaben wie die Berechnung des Händedesinfektions-mittelverbrauchs, bestimmte Anzahl der Händedesinfektionsmittelspender und auch Beobachtungen wer sich wie die Hände desinfiziert.
 
Händehygiene ist die einfachste, wirkungsvollste und billigste Methode zur Verhütung von Infektionen in Krankenhäusern, Arztpraxen und bei bestimmten Tätigkeiten in der Hauskrankenpflege sowie in Alten-und Pflegeheimen!