fax
 
 
 

Richtig erholen trotz Herzerkrankung

Ein gesunder, achtsamer und aktiver Lebensstil zählt bei Herzkrankheiten zu den wichtigsten Grundpfeilern, um den Körper bestmöglich zu unterstützen und um dadurch auch bei einer eventuellen Coronainfektion über ein möglichst widerstands- und leistungsfähiges Kreislaufsystem mit entsprechenden Reserven zu verfügen. Um das Herz in einen bestmöglichen Zustand zu bringen, kann jeder selbst mehr beitragen als gedacht wie Kardiologe Michael Porodko vom Klinikum Wels-Grieskirchen verrät. 

OÖ Forschungspreis für Dr.in Ursula Thiem Ordensklinikum Linz

Ass. Dr.in Ursula Thiem, PhD von der Abteilung Nephrologie des Ordensklinikum Linz wurde mit dem Forschungsförderungspreis der medizinischen Gesellschaft für Oberösterreich ausgezeichnet.

Festgottesdienst 2020 der Wiener Ordensspitäler nur online

Auf Grund der aktuellen Covid-19-Situation wird der Festgottesdienst der Wiener Ordensspitäler am 10. September nicht wie geplant im Wiener Stephansdom sondern online gefeiert. Dazu gibt es Live-Übertragungen und auch für jene, die gerne mitfeiern, vorbereitete Programmhefte.

"Wir haben den Menschen Wesentliches anzubieten!"

Mag. Peter Ausweger, Sprecher der Ordensspitäler in Oberösterreich, sieht konfessionelle Krankenhäuser auch in Zukunft als Leuchttürme und Innovatoren im Gesundheitssystem. Ein Interview.

Sechs Corona-Fälle bei den Elisabethinen in Linz

Im Linzer Spital der Elisabethinen (Ordensklinikum) wurden fünf Pflegemitarbeitende und eine Ferialpraktikantin positiv auf Corona getestet, wie das Krankenhaus heute in einer Aussendung berichtet. Das Testergebnis der Patientinnen und Patienten, die mit den betroffenen Mitarbeitenden Kontakt hatten, ist zum Glück negativ.

Alternsmedizin der Zukunft braucht fächerübergreifende Rundumversorgung

Von 4. bis 6. September 2020 tauschen sich Fachleute aus Medizin und Pflege bei einem der größten deutschsprachigen Kongresse über Innovationen in der Alternsmedizin aus. Eine der größten Herausforderungen geht ausgerechnet mit der stets steigenden Lebenserwartung einher, da sich mit zunehmendem Alter das Risiko für mehrere verschiedenen gesundheitliche Störungen erhöht. Kongress-Präsident Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl, Leiter der Akutgeriatrie am Ordensklinikum Linz, begegnet dieser Herausforderung mit dem Zusammenwirken vieler Wissens- und Fachbereiche im Zentrum für integrative Alternsmedizin (ZiAM).

Patient mit lebensgefährlichem Aortenriss gerettet

Medizinische Experten des Klinikum Wels-Grieskirchen führen regelmäßig wissenschaftliche Studien durch, welche auch international große Beachtung finden. Im Fall eines 42-jährigen Patienten haben sich die Erkenntnisse als lebensrettend entpuppt – durch das studienbasierte richtige Deuten von erhöhten Blutwerten und die optimale Zusammenarbeit der Kompetenzbereiche konnte eine akute Aortendissektion, die ungewöhnlich symptomarm verlief, diagnostiziert und schnellst möglich erfolgreich behandelt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.