fax
 
 
 

Vertreter:innen der Ordensspitäler trafen Landesrätin und Bischof

Am 22. September 2022 waren Vertreter:innen der Ordensspitäler Österreichs zu Gesprächen mit Gesundheitslandesrätin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander sowie Bischof Manfred Scheuer in Oberösterreich. Themen waren u.a. Arbeitskräftemangel und Ausbildung von Pflegekräften.

Bauprojekt im St. Josef Krankenhaus Wien abgeschlossen

Im Juni 2015 erfolgte der Spatenstich für das bisher größte Bauprojekt im St. Josef Krankenhaus Wien, sieben Jahre später sind die Bauarbeiten nun abgeschlossen. Im Zuge der umfassenden Neu- und Umbauarbeiten haben sich sowohl das Gebäude als auch das Leistungsspektrum des Ordensspitals im 13. Wiener Gemeindebezirk verändert.

Benefiz-Konzert für die Hospizbetreuung der Elisabethinen Graz

Zum Welthospiztag am Sonntag, 9. Oktober bringen das Grazer Domchor und Domorchester "Die Schöpfung" von Joseph Haydns im Grazer Dom zum Klingen. Das Benefiz-Konzert im Grazer Dom findet zugunsten der Hospizbetreuung der Elisabethinen Graz statt.

Festgottesdienst der Wiener Ordensspitäler 2022

Am 15. September fand der traditionelle Festgottesdienst der Wiener Ordensspitäler im Wiener Stephansdom statt. Hauptzelebrant war Caritas-Präsident Michael Landau. Anschließend waren die Gäste zur Agape im Arkadenhof des erzbischöflichen Palais geladen.

Ordensklinikum Linz erhält Gütesiegel für Selbsthilfefreundlichkeit

Das Ordensklinikum Linz wurde vom Dachverband Selbsthilfe OÖ erneut mit dem Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" ausgezeichnet. Christa Katerl, Obfrau der Selbsthilfe OÖ, begründete dies damit, dass Selbsthilfefreundlichkeit im Ordensklinikum Linz seit Jahren "gelebte Partnerschaft auf Augenhöhe sei".

Grazer Ordensspitäler rücken näher zusammen

Der nächste Schritt für die Spitalskooperation "Ordenskrankenhaus Graz Mitte" zwischen Elisabethinen und Barmherzige Brüder ist beschlossen: Ab September starten die baulichen Umbauarbeiten bei den Elisabethinen. Hier soll bis 2025 der konservative Schwerpunkt entstehen. 

Wiener Ordensspitäler behandelten 2021 446.000 Patientinnen und Patienten

Die Wiener Ordensspitäler präsentierten am 17. August 2022 ihre Leistungsbilanz 2021 und betonten zugleich die gute Partnerschaft mit der Stadt Wien. Jedes fünfte Wiener Spitalsbett steht in einem der sieben Wiener Ordensspitäler. Insgesamt werden dort rund ein Viertel der stationären Patient*innen behandelt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.