fax
 
 
 

Internationales Qualitätszeugnis für das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt

Das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt hat bei einer Zertifizierung durch Experten erneut Spitzenwerte erreicht und darf sich über die erfolgreiche Re-Zertifizierung nach "proCum Cert inkl. KTQ" freuen. Damit entspricht das Ordensspital fachlich und menschlich hohen internationalen Qualitätsstandards.

Karriere mit Familie: neue Personalchefin im Krankenhaus

Dass Familie und Beruf vereinbar sind, zeigt die neue Personalchefin des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe. Mag.a Clara Wenger-Stockhammer ist Mutter eines Kleinkindes und löste mit Jahresbeginn 2019 Krankenhaus-Betriebswirt Stefan Zeilinger als Personalleiterin ab. Der engagierten Personalmanagerin ist es wichtig zu zeigen, dass kreative Lösungen ein Miteinander von Karriere und Familie möglich machen.

Die Abteilung für Kinderurologie am Ordensklinikum Linz ist europäisch anerkanntes Expertise-Zentrum für seltene Erkrankungen

Die Kinderurologie am Ordensklinikum Linz ist die einzige derartige Abteilung in Österreich und eines der größten Zentren in Europa. Sie wurde vor 26 Jahren gegründet und ist auf seltene Erkrankungen in der Kinderurologie spezialisiert. Diese machen etwa 60 % aller Diagnosen aus. Jedes Jahr werden rund 2.000 Kinder operativ versorgt, die Hälfte der Eingriffe machen seltene, komplexe Fälle aus. Das Gesundheitsministerium designierte die Abteilung nun zum Expertise-Zentrum (Typ B-Zentrum) für seltene Erkrankungen.

Weichenstellung im Ordensklinikum Linz - Übersiedlung Urologie und Gastroenterologie

Im Zuge der Bildung von Organschwerpunkten in den beiden Krankenhäusern des Ordensklinikums Linz werden mit Jahreswechsel 2018/2019 die Abteilungen für Urologie sowie für Innere Medizin IV (Gastroenterologie & Hepatologie, Endokrinologie & Stoffwechsel, Ernährungsmedizin) übersiedeln.

Für digitale Bilder aus dem Gallengang

Zum Jahreswechsel übergaben Vertreter des Förderkreises Onkologie der Abteilung für Innere Medizin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan ein hochspezialisiertes Endoskop zur Visualisierung der Gallenwege. Das Krankenhaus St. Veit/Glan etabliert damit entsprechend seinem medizinischen Schwerpunkt in Kärnten das modernste System der direkten, digitalen Cholangioskopie (Gallengangsspiegelung). Damit kann eine noch gezieltere Therapie, statt alleiniger radiologischer Intervention, eingeleitet werden.

Letztes Baby im Göttlicher Heiland Krankenhaus

Mohammadsalax ist das letzte Baby, das im Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien das Licht der Welt erblickte. Der Bub kam am 22. Dezember zur Welt. Mit 3.270 Gramm und 53 Zentimeternein süßer Wonneproppen. Mit Jahreswechsel übersiedelt die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfein in das St. Josef Krankenhaus Wien. Damit wird St. Josef DAS Geburtenspital bei den Ordensspitälern.

Neuer Eingangsbereich des Klinikums Schwarzach bringt große Vorteile für Patienten und Besucher

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach verfügt über einen neuen Eingangsbereich: Nach rund einjähriger Umbauphase gelangen Patienten und Besucher ab sofort an der Ostseite über den neuen Haupteingang ins Spital. Dort ist nun auch die zentrale Aufnahme- und Entlassungskanzlei für die stationären Patienten verortet. Neun neue Kurzzeit-Parkplätze direkt vor dem Portal erleichtern das Bringen und Abholen mit dem privaten Pkw. Ein weiterer Meilenstein: Alle wesentlichen Ambulanzen des Klinikums sind nun direkt vom Haupteingang aus barrierefrei erreichbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok