fax
 
 
 

Weltfrauentags-Serie Tag 4: Gelebte Spiritualität

Sr. Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal-König-Haus, geht der Frage nach, wie Spiritualität in der Kirchengemeinde gelebt werden kann. Eines vorweg: alle Wege führen zu Gott.

Änderung des Festprogramms der Klemens-Maria-Hofbauer Festwoche

Die gesetzten Maßnahmen der Regierung gegen die Ausbreitung des Coronavirus betreffen auch die Klemens-Maria-Hofbauer-Festwoche: Prozession und Wallfahrt nach Znaim/Klosterburck sind abgesagt. Der Festgottesdienst findet in kleinem Rahmen statt, kann aber über Radio nachgehört werden.

P. Johannes Fragner zum Abt der Benediktinerabtei Seckau gewählt

Am 10. März hat der Konvent der Abtei Seckau unter Vorsitz von Abtpräses Dr. Albert Schmidt der Beuroner Kongregation P. Johannes Fragner zum 8. Abt gewählt

Stift Klosterneuburg startet umfangreiche Renovierung

Ab sofort und bis 2023 sind im Stift Klosterneuburg die Sanierung der Türme der Stiftskirche sowie die Restaurierung des Westwerks geplant. Die zweite folgende Etappe ist bis 2026 geplant. Baumaßnahmen um 7,1 Millionen Euro sind vorgesehen.

Ordensobere der Europäischen Ordenskonferenzen diskutieren über neue Herausforderungen

Die Generalversammlung der Union der Europäischen Konferenzen der Höheren Ordensoberen und -oberinnen (UCESM) mit österreichischer Beteiligung hat am 9. März 2020 im Prämonstratenser-Kloster Roggenburg begonnen. 

Seelsorge geht auch durch den Magen

Klemens Maria Hofbauer ist nicht nur der Stadtheilige Wiens, er war auch gelernter Bäcker und galt als Grenzgänger und Überwinder, seien es geografische oder Mentalitätsgrenzen gewesen. Die Sozialfürsorge war sein Steckenpferd und so transportierte er Lebensmittel unter seiner Soutane zu den Armen am Rande der Gesellschaft. Die Klemensweckerl heute werden ebenfalls zu Charity-Zwecken gebacken.

Weltfrauentags-Serie Tag 2: Reflexion einer Achtundsechzigerin

Heute erinnert sich die ehemalige Frauenorden-Vorsitzende Sr. Beatrix Mayrhofer zurück an das Jahr 1968, als sie als junge Studentin an die Uni kam und in welcher Stimmung die Frauenordenslandschaft damals sich befand.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.