fax
 
 
 

Stift Admont präsentiert internationale Kulturvernetzungsplattform

Am 21. Jänner 2021 präsentierte das Benediktinerstift Admont das weltweite Vorreiterprojekt Cultour.digital. Dabei handelt es sich um eine internationale Kulturvernetzungs- und vermarktungsplattform, mit der man die virtuelle Brücke ins reale Kulturerlebnis schaffen und eine perfekte Ergänzung zum Besuch vor Ort ermöglichen kann.

"Nach Corona müssen wir wieder Brücken schlagen"

Abt Lukas Dikany vom Prämonstratenser-Chorherrenstift Schlägl sieht für Zeit nach Pandemie viel Arbeit auf die Kirche zukommen, um die Menschen wieder zu erreichen. "Wir werden viele Brücken schlagen müssen", betonte er im Interview mit der Lokalzeitung "Tips".

Jesuitenpater O'Donovan spricht bei Bidens Amtseinführung

Der Jesuit Leo O'Donovan (87), ehemaliger Präsident der Georgetown Universität, wird bei der Amtseinführung des zukünftigen US-Präsidenten Joe Biden am 20. Jänner sprechen. O'Donovan ist Missionsdirektor beim Flüchtlingsdienst der US-Jesuiten.

Ordensschulen ganz im Zeichen von Diversität

Unter dem Motto „Gleichwertig, nicht gleichgültig!“ fand von 11. bis 12. Jänner 2021 die Tagung der Schulerhalter*innen und Direktor*innen katholischer AHS, BAfEP und BMHS statt. Der Bereichsleiter für Bildung und Ordensschulen, Clemens Paulovics, führte gemeinsam mit Michael Haderer, Privatschulreferent der Diözese Linz, durch die zwei Halbtage.

Die Arbeit mit Flüchtlingen ist unser Auftrag

Nach 20jähriger Seelsorge für Migranten kehrt der Steyler Missionar P. Patrick Kofi Kodom in seine Heimat Ghana zurück. „Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bekam er in Österreich am eigenen Leib zu spüren“, liest man in einer Aussendung der Gemeinschaft.

"Das Werk" erhielt Recht im Verfahren gegen ARTE Geie

Im Zusammenhang mit der am 5. März 2019 ausgestrahlten Fernsehsendung "Gottes missbrauchte Dienerinnen" hat die geistliche Gemeinschaft "Das Werk" Klage gegen die Sendeanstalt ARTE eingereicht, da die aufgestellten Behauptungen in der Sendung nicht der Wahrheit entsprochen hätten. Die Gemeinschaft erhielt nun Recht und die Fernsehanstalt hat das Urteil vollumfänglich anerkannt.

Schönborn bereits geimpft, Papst Franziskus nächste Woche

Bereits Anfang Jänner wurde Kardinal Schönborn gegen Covid-19 geimpft und erklärte den Impfstoff zum "Silberstreif an dem durch Corona verdunkelten Horizont". Auch Papst Franziskus lässt sich kommende Woche impfen. Im Interview betont er "Ich habe mich angemeldet, es muss getan werden" und verurteilt außerdem die "selbstzerstörerische Verweigerungshaltung" bei ImpfgegnerInnen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.