fax
 
 
 

Feiern zum Tag des geweihten Lebens 2020

Die regionalen Diözesankonferenzen der Österreichischen Ordenskonferenz laden zu Gottesdiensten, Gebetszeiten und anderen Veranstaltungen und zum Mitfeiern und Mitbeten ein. Hier ein kleiner Rundblick.

Abtpräses Maximilian: Scham und Bestürzung über Missbrauchsvorwürfe

Schriftsteller Josef Haslinger berichtet in neuem Buch "Mein Fall" u.a. über sexuelle Übergriffe durch ehemaligen Zwettler bzw. Heiligenkreuzer Pater - Stift Heiligenkreuz in Aussendung: "Das im Buch geschilderte Vergehen unseres Mitbruders vor mehr als 50 Jahren erfüllt uns mit tiefer Scham und Bestürzung"

Abt Lukas Dikany im Radio ORF-Oberösterreich Interview

Den Weg zu Gott zurückfinden

Lukas Dikany, der neue Abt des Stiftes Schlägl, war am 26. Jänner zu Gast in der "Linzer Torte" und verriet dort, was jetzt alles auf seiner "To-Do"-Liste steht, was er über den Zölibat denkt und wie es mit der katholischen Kirche weitergehen kann.

Neue EU-Jugendeinsätze der Don Bosco Volunteers

Eine "sinnvolle Verbindung von Glauben und sozialem Engagement innerhalb Europas", die persönliche, soziale, kulturelle und religiöse Erfahrungen ermöglicht- So definieren sich die  Don Bosco Volunteers. Die Initiative fördert freiwilliges Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit in Österreich und Europa und seit September 2019 können jeweils 5 Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern in Einrichtungen in Österreich mitleben und -arbeiten.

26. Jänner erstmals von Papst ausgerufener Bibelsonntag

Papst Franziskus hat den "Sonntag des Wortes Gottes" ausgerufen, am 26. Jänner feiert ihn die katholische Kirche zum ersten Mal. In seinem Apostolischen Schreiben "Aperuit Illis" hatte Franziskus festgelegt, dass der dritte Sonntag im Jahreskreis der Feier, der Betrachtung und der Verbreitung der Bibel gewidmet sein soll. Getragen wird dieser besondere Tag nun österreichweit von einer breiten Allianz aus Bischofskonferenz, Bibelwerk, kirchlichen Medien und Bildungseinrichtungen.

Rudi Luftensteiner Ordensschulen aktueller Höchststand

Ordensschulen sind bunte Bildungslandschaften gegen Monokulturen

Katholische Privatschulen sind beliebt wie nie zuvor. Für Rudi Luftensteiner, dem Vorsitzenden der Vereinigung von Ordensschulen ein Beweis dafür, dass das Angebot der Ordensschulen bei den Menschen ankommt. 

Die Quellen der Gründung fließen weiter

Das Bildungszentrum Kenyongasse und damit der Orden der Schwestern vom Göttlichen Erlöser und der Träger der Vereinigung Katholischen Kindertagesheime (KKTH) sind um einen Standort in der Troststraße reicher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.