Kurzpublikation: Der Tassilo-Liutpirc-Kelch

Zwei Jahre nach dem Abschluss des Forschungsprojektes und dem Erscheinen der großen Monografie „Der Tassilo-Liutpirc-Kelch im Stift Kremsmünster“ ist nun eine Kurzfassung dieser Studien erschienen.

Der Historiker Prof. Dr. Egon Wamers, damaliger Direktor des Archäologischen Museums in Frankfurt am Main und Leiter des Forschungsprojektes, gibt in dieser Zusammenfassung einen Überblick über die unterschiedlichen Forschungsergebnisse und versucht diese Zimelie im Kontext ihrer Kulturgeschichte darzustellen. P. Altman Pötsch, der das Projekt 2014 initiiert hat, bietet durch seine theologische Interpretation eine neue Sicht auf den Kelch.
Mit dieser Kurzfassung liegt nun eine allgemein verständliche Einführung in eines der bedeutendsten Kunstwerke karolingischer Kunst im handlichen Kleinformat vor. Diese Publikation eröffnet auch die Reihe „Schätze aus dem Stift Kremsmünster“, die mit Beschreibungen von weiteren Kunstobjekten ihre Fortsetzung finden wird.

tassilokelch

Titel: Der Tassilo-Liutpirc-Kelch. Schätze aus dem Stift Kremsmünster
Autor: Prof. Egon Wamers, mit einem theologischen Beitrag von P. Altman
Schnell & Steiner Verlag, 2021
95 Seiten, Softcover
Format 21x14 cm
Preis: € 7,80ISBN 978-3-7954-3662-9
Das Buch ist im Klosterladen und im Buchhandel erhältlich!
Weitere Informationen