Die Kreuzschwestern Oberösterreichs im Dritten Reich

Sr. Erentrud Dirngrabner hat das Schicksal der Schulen (Linz, Gmunden, Steyr u.a.), des Krankenhauses (Wels) sowie anderer Ordensniederlassungen in Oberösterreich erforscht.

Erstmals macht ein weiblicher Orden Archivmaterial aus der NS-Zeit der Öffentlichkeit zugänglich. Die berührenden Berichte aus den Chroniken, ergänzt durch zahlreiche historische Fotografien, machen das Buch zu einer wichtigen Dokumentation kirchlicher Zeitgeschichte.

buchtipp kreuzschwestern

Sr. Erentrud Dirngrabner. "Die Kreuzschwestern im Dritten Reich. Zur Geschichte der Linzer Provinz der Kreuzschwestern während der Zeit des nationalsozialistischen Regimes 1938-1945", herausgegeben von Helmut Wagner. Linz: Edition Kirchen-Zeit-Geschichte, 2002, ISBN: 978-3-902330-01-7, 206 Seiten; Preis: € 22,00.

Zur Bestellung: http://www.wagnerverlag.at/content/?product=die-kreuzschwestern-oberoesterreichs-im-dritten-reich