fax
 
 
 

Jüdische Geschichte hautnah bei Franziskanern in Frauenkirchen

FrauenkirchenZum ersten Mal ist die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Frauenkirchen in einer Ausstellung zu sehen: von 11.04. bis 31.10.2013 im Franziskanerkloster Frauenkirchen.

Musik für die Kaiserstiege in St. Florian

Eggner TrioFür ein Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung der Kaiserstiege im Stift kehrten die Musiker des international renommierten ‚Eggner Trios‘ zu ihren musikalischen Wurzel nach St. Florian zurück.

Stift Schlierbach in der NS-Zeit

SchlierbachAm Donnerstag, 4. April 2013 wurde im Stift Schlierbach die neue Sonderausstellung "Stift Schlierbach während der NS-Zeit" vom Administrator P. Martin Spernbauer eröffnet. Schon bei der Eröffnung zeigte sich, dass das Publikumsinteresse groß ist. Die Ausstellung ist bis 31. Oktober 2013 geöffnet.

Stellen sie sich vor, die Kirche sperrt zu

P. Erhard RauchRund um die Initiatoren des Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien entwickelt sich eine medial geführte Auseinandersetzung. Der Generalsekretär der Superiorenkonferenz  der Männerorden P. Erhard Rauch schlägt ein Gedankenexperiment vor: "Was ginge alles verloren, wenn Kirche und Orden zusperren würden?".

Sonderausstellungen locken Gäste in die Klöster

LAFür viele österreichische Klöster beginnt mit dem Osterfest wieder die Besuchszeit. Gäste sind zum Rundgang durch die Klöster und den Besuch der Stiftsmuseen eingeladen. Mit den verschiedenen Sonderausstellungen wollen die Ordensgemeinschaften besondere Zielgruppen ansprechen.

Abt Petrus Pilsinger übernimmt am Benediktusfest sein Amt im Stift Seitenstetten

2013 03 20 Abt Petrus Pilsinger Seitenstetten DSC 0055 TEASERDas Fest des Ordensgründers Benedikt am Donnerstag, 21. März 2013 bildet den feierlichen Rahmen für die Amtsübernahme des neuen Abtes des Benediktinerstifts Seitenstetten, Petrus Pilsinger. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes um 9.45 Uhr in der Stiftskirche erhält Abt Petrus Pilsinger seine Amtsinsignien.

Kaum eine Ordensgemeinschaft blieb von der Gestapo verschont

2013 03 12 bild wirtschaft stift stlambrecht at TEASERFlächendeckende Enteignungen und Vertreibungen von Ordensleuten nach dem 12. März 1938 haben fast alle Ordensgemeinschaften Österreichs betroffen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.