Änderungen bei den Herbsttagungen 2020 der Ordensgemeinschaften Österreich (2)

Corona-bedingt kommt es zu Änderungen bei den Herbsttagungen 2020: Der Ordenstag in der Konzilsgedächtniskirche wird abgesagt, und die einzelnen Tagungen der Bereiche werden alternativ online angeboten. Einzig die Generalversammlung wird für geladene Gäste durchgeführt.

 Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Aufgrund der gegebenen Corona-Pandemie hat die Österreichische Ordenskonferenz nach gründlicher Überlegung entschieden, den traditionellen Ordenstag in der Konzilsgedächtniskirche in Wien-Lainz am 24. November 2020 abzusagen.

  • Die Fachtagungen, also der Ordenstag Young am 23. November, der Schul-, der Kultur- und der Missionstag, je am 25.November, sowie der Tag der Gesundheit und Pflege am 26. November, werden ausschließlich als Online-Konferenz abgehalten. Hier gehts zum Programmüberblick.

  • Die Generalversammlung findet Corona-bedingt nicht im Zuge der Herbsttagungen statt und wird vermutlich am 23.2.2021 im Kardinal König Haus abgehalten.

Generalsekretärin Sr. Christine Rod: „Wir wollen, soweit es möglich ist, Begegnung und Austausch, die gerade in dieser Zeit so wichtig sind, für OrdenschristInnen ermöglichen. Natürlich ist es bedauerlich, wenn gerade der Ordenstag am 24. November als wichtigste Zusammenkunft der 192 Ordensgemeinschaften im Jahr in Österreich heuer nicht durchführbar ist, aber genauso wollen wir auch dazu beitragen, dass wir verantwortungsbewusst mit dem Infektionsrisiko umgehen.“

[martin gsellmann]

[elisabeth mayr]