Wir leben in einer Zeit, wo man sehr viele Möglichkeiten hat, in der man sehr viel genießen kann, in der man sehr viele Freizeitmöglichkeiten hat. Ein einfaches Leben ist ein Leben, in dem man sich auf das Allerwesentlichste besinnt und dieses Wesentliche und Wesentlichste einfach zu leben versucht. Und aus dieser Haltung heraus glücklich wird. Jeder Mensch, der das Wesentlichste im Leben entdeckt, der findet leicht zur Zufriedenheit. Mir fallen besonders meine Eltern ein, die letztlich ein ganz einfaches Leben als Getreide- und Weinbauern führen. Sie sind sehr religiöse Leute, die ein sehr gelungenes Leben führen und zufrieden sind. Ich selbst bin ein Mensch, der sehr gerne in die Natur geht. Gerade in Lilienfeld gibt es eine wunderbare Landschaft, und es gibt kaum einen Tag, an dem ich nicht auf den Berg gehe. Bei uns heißt, wenn man auf den Berg geht, dass man auch gleichzeitig in den Wald geht. Da gibt es einige Flecken in meinem Heimatort Lilienfeld, wo man wirklich so richtig die Einfachheit des Lebens erlebt. Wenn man sich auf das Einfache und auf das Wesentliche des Lebens besinnt, wenn vieles von den Angeboten, die es so in unserer Welt gibt, einmal beiseitegelassen wird, entwickelt man eine besondere Offenheit für Gott. Wenn man Überfluss an Schönem und Erfreulichem erlebt, kann man aber auch Gott erahnen.

Abt Pius Maurer | Stift Lilienfeld