Einfachheit – ein einfaches Wort – dessen Wert und Bedeutung in unserer Medien- und Konsumgesellschaft massiv unterschätzt wird. Dabei trägt die Einfachheit ein großes Potenzial für Lebenszufriedenheit in sich. Einfachheit heißt, das Leben richtig genießen zu können, sich ganz auf das einzulassen was man gerade tut. Drukpa Rinpoche beschreibt die Einfachheit treffend als „Schlüssel zum Augenblick. Sie verschafft Zugang zu den wunderbarsten Reichtümern“. Es gibt Kulturen, in denen man sich nicht daran freut, wie viel man besitzt, sondern darüber, wie wenig man braucht um glücklich zu sein. Einfachheit und Genügsamkeit sind wichtige Wege zum Glücklich werden oder um mit Federico Garcia Lorca zu sprechen „je weniger Dinge man auf Erden wichtig nimmt, desto näher kommt man den wirklich wichtigen Dingen“.

Raimund Kaplinger | Geschäftsführer Ordensklinikum Linz GmbH