Krebs gemeinsam meistern: Angehörigen-Cafe unterstützt Familienmitglieder

20170405 Krebsakademie Linz 120Krebs betrifft nicht nur diejenigen, die diese Diagnose erhalten. Auch deren Partner, Kinder, Verwandte und Freunde sind „mitbetroffen“. Das Leben aller Beteiligten ver-ändert sich durch die Erkrankung auf irgendeine Art und Weise und der Umgang mit einer solchen Situation ist für viele nicht einfach. Ganzheitliche onkologische Betreu-ung bedeutet für das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, mitbetroffene Angehörige in das Versorgungskonzept einzubeziehen. Als Teil der Krebsakademie bietet das Angehörigen-Café einen Treffpunkt für Angehörige um Gedanken, Erlebnisse und Veränderungen im täglichen (Er)leben mit Personen zu besprechen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Durch die Schaffung dieser Plattform soll den Angehörigen einer an Krebs erkrankten Person ein Raum geboten werden, um sich gegenseitig aufzufangen, zu ermutigen, zu informieren, zu orientieren und zu unterhalten. Neben dem persönlichen Austausch steht der Aspekt der fundierten Wissensvermittlung im Fokus der fünften Säule unserer Krebsakademie. Viele Angehörige sehen es als ihre Aufgabe, nach Informationen rund um die Erkrankung Ihres Liebsten zu suchen. Daher ist es wichtig, im Rahmen des Angehörigencafés auch Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen einzuladen, um den Zugang zu interessanten und wichtigen Informationen zu erleichtern.

Ergänzend zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen können Betroffene durch Impulsvorträge Informationen von Experten einholen, die Ihnen einerseits helfen, das an Krebs erkranktes Familienmitglied oder einen Freund bzw. eine Freundin bestmöglich zu unterstützen. Andererseits werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie den Umgang mit Ihrer derzeitigen Situation noch besser meistern können.

20170405 Krebsakademie Linz 01 450

Das Angebot an Fachvorträgen umfasst folgende Themen:

Informationsquellen

  • Wann – womit – wohin? Anlaufstellen für Krebspatienten und Angehörige
  • Juristische Aspekte bei Krebserkrankungen

 

20170405 Krebsakademie Linz 02 450

Medizin

  • Zentralisierte Krebstherapie – Bedeutung und Nutzen
  • Individuelle Krebstherapie – was bedeutet das?
  • Chancen und Möglichkeiten der Komplementärmedizin
  • Ernährung bei Krebs
  • Körperliche Betätigung und Krebs – Onkologische Rehabilitation
  • Umfassende Lebensbegleitung in der palliativen Phase

 

Allgemeines

  • Auf der Suche nach Antworten – fundierte Informationsvermittlung rund um die Themen Krebs und Mitbetroffenheit
  • Schaffung eines Raumes, um sich vom „Stark-sein-Müssen“ eine Pause gönnen zu können
  • Und plötzlich ist alles anders: Erfahrungsaustauschmit anderen Mitbetroffenen

 

Lebensfragen

  • Gemeinsam betroffen
  • Raum für Unterhaltung – Kommunikation verbessern
  • Zeit für mich –Entspannungsmethoden
  • Was geht? Was bleibt? Was kommt? – Veränderungen und Beständigkeit
  • Persönliche Kraftquellen – Halt finden, Ressourcen erkennen.
  • Wohin mit MEINEN Ängsten: Angebot von Begleitung und Beratung
  • Keine Angst vor der Angst
  • „Wozu“ statt „warum“ – ein Perspektivenwechsel.
  • Pflege, Aufmerksamkeit und Fürsorge für Krebspatienten:
  • Wie kann ich meinem Liebsten Gutes tun?
  • Ehrlich zu sich selbst und anderen sein: Therapieende und Sterben ansprechen
  • Halt, Ruhe und Mut (wieder)finden

 

Wir wollen Sie auf diesem Weg unterstützen und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

06. Februar 2017
06. März 2017
03. April 2017
08. Mai 2017
05. Juni 2017
Sommerpause: Juli & August
04. September 2017
02. Oktober 2017
06. November 2017
04. Dezember 2017

Das Angehörigencafé findet jeden ersten Montag des Monats um 19.00 Uhr in den Seminarräumlichkeiten des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern (3. OG, Seilerstätte 4, 4010 Linz) statt. Der Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich. Nähere Informationen zu den Inhalten der Gruppen und den genauen Rahmenbedingungen erhalten Sie über das Team der Krebsakademie Tel. 0732/7677-4339 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nähere Informationen unter www.krebsakademie.at