fax
 
 
 

EUCUSA-Award für drei Brüder-Einrichtungen aus OÖ

Zum fünften Mal hatten die knapp 7.500 Mitarbeiter*innen der Barmherzigen Brüder im Frühjahr dieses Jahres die Möglichkeit, an einer Mitarbeiterbefragung der Firma EUCUSA teilzunehmen. Das Ergebnis der Brüder-Standorte in Oberösterreich kann sich sehen lassen - sie erhielten drei von vier Auszeichnungen.

Schwester Rafaela von den Franziskusschwestern, Mag. Uwe Baco, EUCUSA-Firmenberater, Pflegedienstleiterin Monika Sick , Dir. Adolf Inzinger, dem Gesamtleiter der Österreichischen Ordensprovinz, Heimleiterin Mag. Silvia Aichhorn sowie Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder Linz. (c) BB Linz

Schwester Rafaela von den Franziskusschwestern, Mag. Uwe Baco, EUCUSA-Firmenberater, Pflegedienstleiterin Monika Sick , Dir. Adolf Inzinger, dem Gesamtleiter der Österreichischen Ordensprovinz, Heimleiterin Mag. Silvia Aichhorn sowie Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder Linz. (c) BB Linz

Rund 75 Prozent der Mitarbeiterinnen haben sich an der Befragung beteiligt. Inhalt waren Themen wie Arbeitsbedingungen, Patienten-/Bewohnerorientierung, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie Unternehmenskultur. Fast 90Prozent der Befragten haben zugestimmt, dass es ihnen bei den Barmherzigen Brüdern sehr gut gehe. Und ebenso viele Mitarbeiterinnen würden sich wieder bei den Barmherzigen Brüdern bewerben.

„Dieses Ergebnis ist in Hinblick auf die schwierige Personalsituation in der Pflege besonders erfreulich. Schließlich gilt diese Berufsgruppe als die größte im Brüder-Netzwerk“, freut sich auch Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter in Oberösterreich. Besonders positiv sind die Rückmeldungen zum Thema „Führung“ ausgefallen. Die Führungskräfte der Barmherzigen Brüder nehmen ihre Aufgabe mit Engagement und Ernsthaftigkeit wahr.

Immer das Wohl der Patient*innen im Visier: Die Mitarbeiter*innen der Barmherzigen Brüder. (c) BB Linz

Immer das Wohl der Patient*innen im Visier: Die Mitarbeiter*innen der Barmherzigen Brüder. (c) BB Linz

Bestnoten in der Altenpflege

Dass eine sehr hohe Mitarbeiterzufriedenheit im Altenpflegebereich möglich ist, zeigt das herausragende Ergebnis des Seniorenheims Franziskusschwestern. Bereits zum dritten Mal haben die Mitarbeiter*innen Bestnoten vergeben. „Wir sind sehr stolz darauf, dass uns unsere Mitarbeiter ein so gutes Zeugnis ausgestellt haben“, freut sich Pflegedienstleiterin Monika Sick.

Der Preis wurde gemeinsam von Mag. Uwe Baco, EUCUSA-Firmenberater, Dir. Adolf Inzinger, dem Gesamtleiter der Österreichischen Ordensprovinz sowie Mag. Peter Ausweger, Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder Linz an Heimleiterin Mag. Silvia Aichhorn, Pflegedienstleiterin Monika Sick sowie Schwester Rafaela von den Franziskusschwestern verliehen.

Ausgezeichnet wurden auch das B&S Zentrallabor der beiden Krankenanstalten Barmherzige Brüder Linz und Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern sowie das Kurhaus Schärding Barmherzige Brüder. Das Beratungsunternehmen EUSUSA hat sich auf die Durchführung strategischer Mitarbeiter- und Kundenbefragungen spezialisiert.

 

[elisabeth mayr]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.