Starke Töchter/Starke Söhne – CS Coaching-Angebot für Kinder von Eltern mit MS

Ein Projekt der Caritas Socialis GmbH möchte auf die schwere Rolle von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind, aufmerksam machen und diese unterstützen. Sie müssen oft schon früh viel Verantwortung übernehmen. Unter dem Motto „Starke Tochter!“ / „Starker Sohn!“ sollen sie gestärkt und auch bestärkt werden. Im Coaching der CS Caritas Socialis im MS Tageszentrum können sie Hilfe und Rat erhalten. Am 29. Mai ist Welt-MS-Tag.

20190522 Ramona Rosenthal 700

Ramona Rosenthal leitet das MS-Tageszentrum der Caritas Socialis am Rennweg. Foto: CS

Die Gruppe besteht aus bis zu zehn Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und trifft sich drei Mal jährlich für ca. drei Stunden. Geleitet wird die Gruppe von Ramona Rosenthal, Leiterin MS-Tageszentrum Rennweg, und Bettina Bachschwöll, Ergotherapeutin. Ramona Rosenthal, Leiterin MS Tageszentrum betont: „Unser Ziel ist es, betroffene Kinder und Jugendliche zu bestärken: Du bist nicht allein! Es gibt Gleichgesinnte und in unserer Gruppe kannst du dich mit ihnen und auch mit Fachexpertinnen austauschen.“

Das Projekt „Starke Tochter!/ Starker Sohn!“ kann man unter dem Hashtag #MSmeinProjekt auf den Social Media Kanälen unterstützen.
Hier erhalten Sie weitere Informationen.

[hwinkler]