fax
 
 
 

Neue Geschäftsführung für Ordensklinikum Linz

Ordensklinikum Linz Geschaeftsfuehrung 120Seit 1. Jänner 2017 treten die beiden Linzer Krankenhäuser der Barmherzigen Schwestern und der Elisabethinen als Ordensklinikum Linz auf. Mit 1. Juli 2017 erfolgte die formale Gründung der Ordensklinikum Linz GmbH. Damit wurde die rechtliche Basis für das schrittweise Zusammenrücken der beiden Ordensspitäler gelegt. Dies bedeutet auch eine Veränderung in der Führungsstruktur der beiden Ordenskrankenhäuser.

Das Ordensklinikum Linz besteht aus den zwei Krankenanstalten der Barmherzigen Schwestern und Elisabethinen. Die Eigentümer der Ordensklinikum Linz GmbH sind zu je 50 % die Vinzenz Gruppe und die Elisabeth von Thüringen GmbH. Die Geschäftsführung der GmbH, als gemeinsames Dach über den beiden Krankenhäusern, wird seit 1. Juli 2017 durch Mag. Raimund Kaplinger, MMag. Walter Kneidinger und Dr. Stefan Meusburger, MSc. gebildet. Innerhalb der Geschäftsführung wurden die Zuständigkeiten neu geregelt, um möglichst klare Entscheidungs- und Führungsstrukturen zu ermöglichen. Diese neue Ressortverteilung bringt auch in den beiden Krankenanstalten organisatorische Veränderungen mit sich.

Ordensklinikum Linz Geschaeftsfuehrung 450
Die Geschäftsführung der Ordensklinikum Linz GmbH (v.l.n.r.): Mag. Raimund Kaplinger (Personal, Organisation, IT),  MMag. Walter Kneidinger (Finanzen, Controlling, Recht), Dr. Stefan Meusburger, MSc. (Medizin) - Quelle: Werner Harrer 

Ordensklinikum Linz Fuehrungsstruktur 450

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.