Frag den Don startet in zweite Staffel

Die Onlineserie der Salesianischen Jugendbewegung startet in die zweite Staffel. Jeden zweiten Donnerstag um 18:15 Uhr spricht Pater Johannes Haas über Kirche, Glaube und Co. Einfach und witzig erklärt er Begriffe aus dem kirchlichen Umfeld.

Frag den Don 16

Auf seinem YouTube-Kanal spricht "Don" Johannes Haas über die wichtigsten Glaubensthemen. (c) Don Bosco

Die Serie ist von jungen Menschen für junge Menschen gemacht. Mit einem engagierten ehrenamtlichen, jungen Team entstehen seit dem Sommer 2019 Woche für Woche die knackigen Videos.
Auf sympathische Weise laden die Kurzvideos junge Menschen dazu ein, sich für den katholischen Glauben und die Kirche zu interessieren und überraschende Fakten dazuzulernen.
Mit Witzen, Liedern, Sketchen und Einblendungen werden Themen wie das Kreuzzeichen, Feiertage des Kirchenjahres, Schutzengel, Sakramente, Schöpfungsverantwortung oder Musik in der Kirche erklärt.

Die Liebe Gottes sichtbar machen

Gott ist immer aktuell. Dem Glauben und Glaubensfragen werden dabei bewusst Zeit und Raum in neuen Medien gegeben. „Wir machen Social Media Arbeit um die Liebe Gottes und unser Engagement dafür sichtbar zu machen“, so das Team der Salesianischen Jugendbewegung.

Sie stehen damit in der Tradition des Ordensgründers Johannes Bosco (1815-1888). Der Jugendheilige aus Turin hat sich besonders um Straßenkinder gekümmert. Dabei hat er sie auch unterrichtet und für den Glauben interessiert. Genau das ist jetzt das Ziel des „Don“. Pater Johannes sagt: „Die Serie will auf einfache, fröhliche und lebensnahe Weise die Vielfalt und die Schönheit des Glaubens für junge Menschen zugänglich machen.“

Die Sendezeit 18:15 Uhr ist nicht zufällig ausgewählt. Don Bosco wurde 1815 geboren.

Zu sehen gibt es die Videos unter: Youtube.com/donbosco4youth

"Schön, wieder bei euch sein  zu können", beginnt P. Johannes Haas sein neues Video. (c) YouTube

Pater Johannes Haas SDB ist der „Don“

Bevor Salesianerpater Johannes Haas als „Don“ Videos aufgenommen hat, wurde er selbst 2018 zum Priester geweiht. Er lebt in Wien und leitet die Ausbildungsgemeinschaft der Salesianer Don Boscos sowie die Salesianische Jugendbewegung in Österreich.

Die Salesianische Jugendbewegung

Die Salesianische Jugendbewegung ist eine Gemeinschaft von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich in verschiedenen salesianischen Aktivitäten, Gruppierungen und Werken engagieren. Die Arbeit der Salesianischen Jugendbewegung wird immer von der Pädagogik Don Boscos sowie der Salesianischen Jugendspiritualität geleitet.

 

[elisabeth mayr]