Wiener Gesprächsinsel öffnet am 17. August

Nach einer mehrwöchigen Sommerpause öffnet die Gesprächsinsel auf der Wiener Freyung wieder ihre Tore. MitarbeiterInnen sind dann wieder von Montag bis Freitag für Gespräche da, anonym und kostenlos.

 Gespraechsinsel

Das (Leitungs-)Team der Gesprächsinsel freut sich auf Ihren Besuch. (c) MSC

Von Mitte März bis Anfang Mai war die Insel „Corona-bedingt“ geschlossen, baute aber daneben einen Telefon-Dienst auf, der stark nachgefragt wurde. Ab Juni war die Insel dann wieder eingeschränkt für Besucher und Besucherinnen geöffnet. P. Lorenz Voith CSSR, Projektleiter der Gesprächsinsel: "Gerade in der gegenwärtigen Zeit hat sich viel Gesprächsbedarf auch im Zuge der Corona-Pandemie angehäuft. Dem wollen die 35 MitarbeiterInnen der Insel mit ihrer Kompetenz verstärkt begegnen".

Weitere temporäre Aktionen und Gesprächs-Angebote - auch außerhalb der Gesprächsinsel - werden für Herbst 2020 vorbereitet: "Trauerraum", "72-Stunden-Aktion", Begegnung auf öffentlichen Plätzen, ...

Die Gesprächsinsel ist eine Einrichtung der Ordensgemeinschaften Österreichs mit der Erzdiözese Wien (Kategoriale Seelsorge). Seit 2008 wurden über 65.000 Personen - Kontakte, Gespräche und Beratungen - gezählt. Das Angebot ist kostenlos und braucht keine Anmeldung.

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 11:00-17:00 Uhr, bzw. bis 19:00 Uhr.


GESPRÄCHSINSEL
Freyung 6a
1010 Wien
www.gespraechsinsel.at 

[elisabeth mayr]