Der Garten als Atemraum Gottes

EidenbergerMit einem Outdoor-Gottesdienst im Bibelgarten Greisinghof wurde am 16. Juni 2013 der zehnjährige Geburtstag unter dem Moto "Alles im grünen Bereich" gefeiert. Der Regionalobere der Marianisten  für Österrreich und Deutschland P. Hans Eidenberger legt selber Hand an bei der Gestaltung und Pflege: "Der Mensch ist ein Atemwesen und der Garten ist ein Atemraum Gottes."

 "Vor 10 Jahren ist die Idee von einem Bibelgarten in Zusammenarbeit mit dem Bibelreferat Wirklichkeit geworden und seither hat sich dieser Flecken Erde als kleines Paradies entwickelt", ist der Regionalobere P. Hans Eidenberger sichtlich berührt von der Schönheit, "die hier gewachsen ist." Ihm selber ist dieser Garten in seinem persönlichen Leben sehr wichtig geworden: "Alle Steine habe ich selber ausgesucht und selber hierher gebracht. Der Garten verbindet mich persönlich mit dem lebendigen Geist Gottes. Als Marianisten sind wir auch mit Maria in besonderer Weise verbunden. Ich sehe sie auch als Atemfrau, weil sie sich für diesen Geist Gottes öffnet und nicht in sich selber stecken bleibt."

 Altar

(Der Altar wird aus 12 gespaltenen Scheitern erreichtet)

Gemeinsames Werk

Gleich beim Aufgang zum Bibelgarten steht eine Tontafel ‚Der Nörgler wird sogar im Paradies einige Fehler finden‘. Damit wird dem Gartenbesucher angedeutet, dass es nicht um richtig oder falsch geht, sondern um die Spuren Gottes, die wir in der Natur sehen und entdecken können. Dazu gehört Gelingen und Misslingen. Die Vegetation und die Geologie des Heiligen Landes spielt eine große Rolle im Garten, der seit 2003 kontinuierlich gewachsen ist. Für den Besucher sind auf den Bäumen, Sträuchern und Plätzen Schriftstellen angegeben, damit er oder sie die entsprechenden Passagen in Ruhe nachlesen kann. Eidenberger rät dem Besucher allerdings, den Zugang über die Natur zu wählen: „Es hat sich bewährt, zerst den Platz zu suchen, von dem man sich angezogen fühlt und dann erst die Bibel aufzuschlagen.“  Eidenberger bietet selber immer wieder Bibelmediationen in diesem Garten an. "Ob man nun als Gruppe kommt oder alleine, der Bibelgarten soll etwas von der Vielfalt des menschlichen Lebens sichtbar und erlebbar machen und dazu einladen, diese Erfahrungen mit der Bibel zu verknüpfen", lädt der Regionalobere der Marianisten ein.

 Greisinghof Messe 1 450

(Eucharistiefeier im Bibelgarten)

Das Bibel-Bildungshaus

Das Bildungshaus Greisinghof hat seit Jahrzehnten die "Bibel als Generalthema". Es werden krative Workshops, Bibeltänze oder Essen nach der Bibel genauso angeboten wie persönliche Meditationen. Seit März 2013 ist Berthold Tauber der neue Bildungshausleiter. Ihm ist dieser Ort der Inspiration aus der Bibel und der schönen ansprechenden Natur des unteren Mühlviertels binnen kurzer Zeit ans Herz gewachsen: „Unser Programm ist vielfältig und thematisch breit gestaltet.“  Das Haus wird wegen seiner ruhigen und wunderschönen Lage auf einem Hügel auch von vielen Seminar- und Workshops von außen gebucht.

 Durchwachsener Helm

(Die Natur durchwächst den Soldatenhelm und macht die Wandlungsfähigkeit zum Frieden hin sichtbar)

Der Greisinghof in Oberösterreich

[fk]