Sr. Bonaventura Holzmann als Generaloberin der Elisabethinen in Graz wiedergewählt

Am Tag vor dem Hochfest Christkönig, am 23. November 2019, wählten die Elisabethinen in Graz eine neue Generalleitung.

20191128 elisabethfest 700

Der Konvent der Elisabethinen mit seinen Mitarbeitenden beim Elisabethfest am 14. November 2019 (c) Elisabethinen

Die Gemeinschaft entschied sich in großer Einigkeit zu einer Wiederwahl zur Generaloberin von Sr. Bonaventura Holzmann, die bereits die letzten sechs Jahre dieses Amt innehatte.

Sr. Laurentia Niggas, OSE, in der vorigen Amtsperiode Ratsschwester, löste Sr. Dominika Gangl als Vikarin ab und wird Sr. Bonaventura als Stellvertreterin tatkräftig unterstützen.

Zu Ratsschwestern wurden Sr. Dominika Gangl, Sr. Consolata Maderbacher und Sr. Franziska Schinzelgewählt.

In der Präfation zum Christkönig-Sonntag wird das Reich Gottes als ein Königreich der Wahrheit und des Lebens, der Heiligkeit und der Gnade, der Liebe und des Friedens beschrieben. Dies soll auch für uns, im Zusammenleben- und wirken und im Dienst an den uns Anvertrauten Leitsatz und Richtung sein.

In der Charta der Elisabethinen in Österreich wollen wir uns in der Gemeinschaft, aber auch unsere Mitarbeiter und all jene, denen wir begegnen „wechselseitig stärken und einander in Respekt begegnen“ um dem Auftrag der Hl. Elisabeth gerecht zu werden, die Not der Menschen zu erkennen und sie ein wenig froh zu machen.

[rsonnleitner]