Bildungshäuser der Orden: 28 Orte der Begegnung und Inspiration

Von jeher waren Stifte und Ordensgemeinschaften nicht nur spirituelle Zentren, sondern auch Orte der Kultur, der Bildung, des Lernens und der Auseinandersetzung. Heute wie damals ist den Ordensgemeinschaften Bildung aus einem ganzheitlichen Ansatz ein großes Anliegen. 28 Bildungs- und Exerzitienhäuser werden von Ordensgemeinschaften in ganz Österreich geführt. Diese von Orden geführten Bildungshäuser sind damit ein wesentlicher und wertvoller Teil der österreichischen Bildungslandschaft. #wach

Orientierungstag Don Bosco Haus 700

Orientierungstag für eine Gruppe im Don Bosco Haus Wien. Foto: © Don Bosco Haus

Bildungshäuser sind Orte der Begegnung und Vernetzung, der Bildung und Entwicklung, der Kultur und Kunst, der Spiritualität und Inspiration. Bildungshäuser der Orden bieten zudem die Möglichkeit, die Gemeinschaft zu erleben, Exerzitien und Einkehrtage zu machen, eine Atmosphäre der Stille abseits der alltäglichen Arbeitswelt zu genießen, in der man durchatmen und neue Kraft gewinnen kann. Und sie haben ihre eigenen Themenschwerpunkte. So laden z.B. die Schwestern im Kloster Wernberg in ihrem Gäste- und  Bildungshaus immer wieder zu Fasten, Meditieren, Innehalten und Nachspüren ein. Das Don Bosco Haus - Zentrum für Jugend- und Erwachsenenbildung bietet u.a. Schulklassen, Firm-  und Jugendgruppen Orientierungstage, Projekttage und Workshops an, bei denen die Jugendlichen Unterstützung, Begleitung und Anregung für ihren Alltag erfahren, damit sie selbstständig, verantwortlich und sozial kompetent ihren Weg gehen. Im Kardinal König Haus, Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas, ist der Bereich Ordensentwicklung beheimatet. Hospiz, Palliativ Care und Demenz oder Gesellschaft im Dialog gehören neben manchen anderen ebenfalls zu den Schwerpunkten des Bildungsprogramms. Glaube und Theologie, Kunst und Kreativität, Gesundheit und Bewegung sind nur einige der Themenbereiche im Angebot des Bildungszentrums St. Benedikt des Stiftes Seitenstetten und der Diözese St. Pölten.

Die Bildungshäuser der Orden sind Kraftorte für Körper, Geist und Seele.  

Bildung boomt

Die ARGE Bildungshäuser Österreich (ARGE BHÖ) spricht von einem Rekordjahr 2018. Mitglieder der ARGE Bildungshäuser sind 19 Bildungsinstitutionen aus ganz Österreich, unter ihnen das Don Bosco Haus in Wien und das Bildungszentrum St. Benedikt Seitenstetten. Dass Bildung boomt, zeigen nicht nur die Gesamtzahlen der ARGE, sondern auch die Zahlen für das Don Bosco Haus. Im Bildungshaus Don Bosco Wien wurden im Jahr 2018 1.275 Bildungsveranstaltungen durchgeführt. 31.865 Personen haben an Kursen und Seminaren teilgenommen. Insgesamt konnte die ARGE Bildungshäuser Österreich ein Plus von 9 Prozent bei den Veranstaltungszahlen und ein Plus von 11 Prozent bei den Teilnahmezahlen gegenüber dem Vorjahr ausweisen.

Gesundheit als Top-Thema

Im thematischen Bereich Gesundheit/Wellness/Sport gab es in der ARGE Bildungshäuser mit 21% die meisten Veranstaltungen. Gefolgt von Kunst/Kreativität mit 20% und Lebensorientierung mit 17%. Auch Weiterbildung der Bildungshaus-MitarbeiterInnen spielt  intern in den Bildungshäusern eine große Rolle. Fast 30 % aller Bildungshaus-MitarbeiterInnen haben an Bildungsveranstaltungen der ARGE Bildungshäuser Österreich teilgenommen.

Link zu allen Bildungs- und Gästehäusern der Orden

Hier der Jahresbericht der ARGE BHÖ

[hwinkler]