CS-Pflegezentrum im ORF-FeierAbend

Feierabend Sujet klein f TeaserEine Oase im Trubel des Alltags nennt Andreas Ranner das Pflegezentrum der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis am Rennweg. Mehrmals wöchentlich besucht er hier seine demente Mutter.

 

 

Neben dem berühmten Hospiz Rennweg führt die Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis in Wien drei Pflege- und Sozialzentren, dazu noch drei Kindergärten und zwei Wohngemeinschaften für demente Menschen. Ludmilla Ranner ist im Pflegezentrum am Rennweg gut aufgehoben. Seit sie nach dem Tod ihres Mannes an Demenz erkrankt ist, versteht sie den Sinn vieler Worte nicht mehr. Doch Musik trifft die Menschen auf einer anderen Ebene, weiß Seelsorger Franz Josef Zessner. Einmal im Monat gibt es ein gemeinsames Taizé-Gebet. „Es kann etwas heil sein, auch wenn es uns defekt vorkommt“, meint der praktische Arzt Andreas Ranner angesichts seiner unheilbar kranken Mutter. „Der Arzt therapiert, Gott heilt.“

 

ORF-FeierAbend am 6. Jänner 2013, 19.52