Papst bestätigt P. Vinzenz Wohlwend als Abt von Wettingen-Mehrerau

Pater Vinzenz Wohlwend wurde in einer freien und geheimen Wahl am 19. September 2018 zum 54. Abt der Abtei Wettingen und zum 11. Prior von Mehrerau gewählt und mit Datum 23. November 2018 vom Papst bestätigt. Pater Vinzenz war die letzten Monate apostolischer Administrator der Mehrerau. Davor war er, ab 2009, als Prior des Klosters tätig. Die Abtweihe wird im Jänner 2019 stattfinden.

20181123 Abt Wohlwend 700

Foto: © Abtei Mehrerau/Santina Wochinz, Bregenz

Vinzenz Wohlwend wird in seiner Eigenschaft als Abt einer Territorialabtei Mitglied der Österreichischen Bischofskonferenz sein. Zudem ist er verantwortlich für die Mehrerauer Zisterzienser Kongregation, zu der insgesamt 21 ZisterzienserInnen-Klöster in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, USA, Tschechien und Slowenien gehören.

Abt Vinzenz Wohlwend wurde 1969 in Grabs/Schweiz geboren. Von 1981 bis 1989 besuchte er das Gymnasium der Zisterzienser in der Mehrerau. Nach der Matura studierte er Theologie in Salzburg, Einsiedeln (CH) und Benediktbeuren (D). Im Jahr 1990 begann er das Noviziat in der Mehrerau, legte 1991 die zeitliche Profess und 1994 die feierliche Profess ab. Von 1997 bis 2009 war er Erzieher am Collegium Bernardi, seit 1999 ist er dort Religionslehrer. Die Priesterweihe empfing er 1998. 2009 wurde er von Abt Anselm van der Linde als Prior und Novizenmeister der Mehrerau beauftragt. Mit 1. August 2018 wurde er von Papst Franziskus als apostolischer Administrator eingesetzt, seine Wahl zum 54. Abt der Mehrerau wurde nun durch Papst Franziskus bestätigt.

[hwinkler]