Sr. Maria Viktoria Schlag zur neuen Generaloberin der Schwesternschaft vom Hl. Kreuz gewählt

Das Generalkapitel der Schwesternschaft vom Hl. Kreuz hat am 27. April 2018 eine neue Leitung gewählt. Neue Generaloberin ist Sr. Maria Viktoria Schlag. Sie tritt die Nachfolge von Sr. M. Patricia an, die nach 12jähriger Amtszeit als Generaloberin diesen Dienst nicht mehr übernehmen konnte.

Sr. M. Viktoria Schlag wurde am 20. Februar 1965 in Hadamar, Kreis Limburg/Weilburg, Deutschland, geboren. Mit 23 Jahren trat sie in die Gemeinschaft der Schwestern vom Heiligen Kreuz in Silz (Bezirk Imst, Tirol) ein, wo sie 1993 die erste und 2002 die ewige Profess ablegte. Seit 2006 war sie Generalvikarin der Schwesternschaft und im Mutterhaus St. Petersberg eingesetzt.

S 19 Generalrat Schwestern Hl Kreuz 450

Foto: Die neue Generaloberin Sr. Maria Viktoria, in der Mitte stehend, mit ihren vier Rätinnen © Schwesternschaft vom Hl. Kreuz

[hwinkler]