P. Josef Haspel zum Administrator des Benediktinerpriorates St. Josef in Maria Roggendorf gewählt

 P Haspel 120Der Konvent des Benediktinerpriorates St. Josef in Maria Roggendorf hat am 11. Dezember 2017 den bisherigen Subprior P. Josef Haspel OSB zum Administrator gewählt. Er löst den bisherigen Prior P. Michael Fritz ab, der das Kloster 12 Jahre lang geleitet hat.

P. Josef Haspel OSB wurde am 8. 1. 1959 in Pilgersdorf geboren. Er erlernte den Beruf eines Kfz-Mechanikers. 1981 kam er in das Spätberufenenseminar Canisiusheim in Horn, maturierte 1985 und trat in das Priesterseminar der Diözese Eisenstadt ein. Die Priesterweihe empfing er 1991, er wirkte 15 Jahre als Diözesanpriester. 2006 bat er um Aufnahme in das selbstständige Priorat St. Josef in Maria Roggendorf und legte vier Jahre später seine Ewige Profess ab. Er unterrichtet am Erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn Religion und bekleidet verschiedene Ämter innerhalb und außerhalb des Klosters. 2012 wurde er zum Subprior ernannt.

[hw]