Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf feiert 100jähriges Jubiläum

2014 04 28 unterwaltersdorf 1202014 ist das Festjahr des Don Bosco Gymnasiums der Salesianer im niederösterreichischen Unterwaltersdorf bei Wien. Der 100. Geburtstag der Schule wurde von 25.-27. April mit einem Festakt und einem Festgottesdienst gefeiert.

Die Schulgemeinschaft freute sich über zahlreiche Gäste, die mit ihnen den Festakt am 25. April zum 100-Jahr-Jubiläum feierten. In seinen Grußworten ermunterte der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, die Schülerinnen und Schüler weiterhin aktiv zu sein: „Das zweite Vatikanum betonte, dass sich in der Schule die Persönlichkeit entfalten soll. Der Papst erwartet daher auch etwas von der Jugend. So macht weiter wie im Lied: ‚I like to Move It‘.“

2014 04 28 unterwaltersdorf 450 1

Unter den Festgästen waren Landesrätin Barbara Schwarz, Landesschulinspektorin Brigitte Wöhrer und der Bürgermeister der Gemeinde Ebreichsdorf Wolfgang Kocevar. Aus der Don Bosco Familie kamen der Provinzial der Salesianer, Pater Rudolf Osanger SDB (selbst Absolvent der Schule), die Provinzialin der Don Bosco Schwestern, Maria Maul FMA und die Provinzkoordinatorin der Salesianischen Mitarbeiter, Christiane Liebl SMDB. Der erste Maturant des Hauses folgte ebenfalls der Einladung: Otto Winkler maturierte 1953!

Wer die Jugend hat, hat die Zukunft

Den abschließenden  Höhepunkt der 100-Jahr-Feiern bildete der Festgottesdienst am Sonntag, dem 27. April mit Erzbischof  emer. Alois Kothgasser SDB. Bischof Kothgasser ist selbst ein ehemaliger Schüler des Don Bosco Gymnasiums. Von 100 Jahren Studienheim durfte er, wie er betonte, 60 Jahre mitgestalten. Hier wurde die Grundlage für seinen Dienst am Menschen geschaffen. Das Don Bosco Gymnasium ist nicht nur äußerlich in vielen Bauperioden gewachsen sondern auch durch die Anzahl der Schüler.  Im Sinne Don Boscos: „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft; wer die Zukunft hat, hat die Jugend“  werden heute im Don Bosco Gymnasium die Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Der Erzbischof betonte am Ende der Predigt, was die Schule auszeichnet, nämlich den jungen Menschen Liebe und Geborgenheit zu schenken, beziehungsweise zu helfen, dass das Leben gelingt. Für diese Anliegen hat sich auch der plötzlich verstorbene Direktor des Hauses, Pater Franz Wöß SDB, sehr engagiert.

2014 04 28 unterwaltersdorf 450 2

Musikalisch mitgestaltet hat die Festmesse eine Chorgemeinde von 160 Mitgliedern, die der amerikanische Komponist und Sänger James E. Moore leitete und instrumental von einem Trompetenensemble  begleitet wurde.

Rund um das Jubiläum: Festschrift, Weine und weitere Feste

Zum Jubiläum ist eine umfangreiche Festschrift erschienen, die im Haus zum Preis von 18 EUR erhältlich ist.
Außerdem haben sechs Winzer – alle Absolventen des Gymnasiums – Jubiläumsweine gekeltert. Für die Jugend gibt es alkoholfreie Fruchtsäfte.
Weiters wurde eine Sonderausgabe des Don Bosco Magazins gestaltet. Unter dem Titel: „Alles für die Jugend“ wird das Don Bosco Gymnasium porträtiert.
Das Jubeljahr setzt sich fort mit dem Maria-Hilf-Fest am 24. Mai, zu dem Salesianerbischof Ludwig Schwarz SDB nach Unterwaltersdorf kommt. Von 7.-8. Juni wird die Salesianische Jugendbewegung die Schule beim Pfingstevent beleben. Im Herbst steht die Premiere des Kindermusicals „Die Götterolympiade“ auf dem Programm.

2014 04 28 unterwaltersdorf 450 3

Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf

Die Niederlassung Unterwaltersdorf wurde als Ausbildungsstätte für spätberufene Priesteramtskandidaten im deutschsprachigen Raum gegründet. Die Grundsteinlegung erfolgte am 26. April 2014. Das „Studienheim Maria Hilf“ beherbergt heute als zentrale Aufgabe das Don Bosco Gymnasium. Der Schule sind fundierte Bildung, die Förderung sozial Bedürftiger und gelebtes Christentum ein großes Anliegen. Nach den Grundsätzen der Pädagogik Don Boscos lernen und leben die 630 Schülerinnen und Schüler  und 65 Lehrerinnen und Lehrer in einer familiären Atmosphäre mit vielen Freizeitangeboten. Die Jugendlichen erleben hier auch die Kirche vor Ort, beispielsweise durch Jugendgottesdienste.

Quelle Fotos: Don Bosco Gymnasium

[rs]