fax
 
 
 

#Ordenswalk: Die Langen Nacht der (Ordens-)Kirchen Wien und Linz


Die Lange Nacht der Kirchen 2022 steht unmittelbar vor der Tür. Wir haben uns auf die Suche begeben, welche Ordensgemeinschaften oder ordensnahe Institutionen aktiv mitmachen und Angebote für Sie haben. So viel sei verraten: Es sind viele! Von den großen, bekannten Kirchen und Gemeinschaften bis hin zu kleineren, die es sich lohnt, zu entdecken. 

So manch eine oder einer wird überrascht sein, hinter welchen Kirchenfassaden sich in Wien Ordensgemeinschaften „verstecken“ – nachschauen lohnt sich sehr!

 Hier geht's zu den Routen auf Google Maps

Übersicht

  1. Ordenswalk 1
  2. Ordenswalk 2
  3. Weitere Ordenskirchen in Wien
  4. Ordenswalk 3

 

#Ordenswalk I: Von den Kreuzherren zu den Dominikanern

Fast alle Kirchen im ersten Bezirk sind Ordenskirchen, weswegen es ein perfekter Ausgangspunkt für den #Ordenswalk ist. Wir beginnen bei der Karlskirche, die von den Kreuzherren mit dem Roten Stern geführt wird, und gehen die Kärntnerstraße (Annakirche, Franziskanerkirche oder Malteserkirche) entlang zum Stephansplatz (Quo vadis?), bevor wir die Jesuiten- und die neu renovierte Dominikanerkirche besuchen. 

202200607 ordenswalk 1

Wir beginnen unseren #Ordenswalk im ersten Wiener Gemeindebezirk, wo sich auf kleinem Raum viele Ordensgemeinschaften und ordensnahe Institutionen finden. 

1. Die Karlskirche ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für den #Ordenswalk. Das weiße Wahrzeichen am Karlsplatz wird von der Ordensgemeinschaft der Kreuzherren mit dem Roten Stern betreut. Besucher*innen erwarten Orgelkonzerte, Möglichkeiten zum Gebet, aber auch ein Aufstieg zur Terrasse über den Portikus der Karlskirche. Wer die 120 Stufen erklimmt, wird mit einem tollen Ausblick belohnt!
Karlsplatz, 1040 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

2. Von hier aus lässt es sich vorbei an der Staatsoper über die Kärntner Straße bis zur Annagasse flanieren, wo sich die Annakirche, die von den Oblaten des hl. Franz von Sales betreut wird, befindet. Die Kirche hat wunderbare Fresken von Daniel Gran aus dem Jahre 1751. Neben einer Kirchenführung stellen die Ordensmänner mit dem Programm auch ihre Spiritualität vor. 
Annagasse 3b, 1010 Wien
Programm am 18:00 Uhr

3. Der nächste Stopp ist direkt auf der Kärntner Straße die Malteserkirche. Die dem hl. Johannes dem Täufer geweihte Kirche wird vom Souveränen Malteserorden betreut und bietet einen stillen Rückzugsort neben der belebten Einkaufsstraße.  Der Abend wird gefüllt mit Musik und Texten zum Leben des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens. 
Kärntner Straße 37, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

4. Gleich ums Eck in der Singerstraße hat die Deutschordenskirche für Besucher*innen geöffnet. Das Programm umfasst einen Gottesdienst mit anschließender Kirchenführung und Agape im wunderbaren Innhof. Die Kirche ist auch architektonisch interessant und gilt als gelungene Synthese von Barock und Gotik.
Deutscher Orden, Hl. Elisabeth im Deutschen Haus, 1010 Wien
Singerstraße 7, 1010 Wien

Programm ab 19:00 Uhr

5. Einen Steinwurf davon entfernt liegt die Himmelpfortgasse 19, wo wir die Hauskapelle des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) finden. Neben dem Kennenlernen des OFS gibt es auch musikalische Begleitung. 
Himmelpfortgasse 19 - Top 4, 1010 Wien
Programm ab 16:00 Uhr

6. Von der Himmelpfortgasse gehen wir uns links und biegen links zur Seilerstätte ein, die uns zur Weihburggasse (erste Straße links) und damit zur wunderschönen Franziskanerkirche am Franziskanerplatz bringt. Neben Führungen in die Gruft kann man auch die Klänge der Woeckhlerorgel genießen. 
Franziskanerplatz 4, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

7. Danach besuchen wir das Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften Österreich, das Quo vadis?, welches wir im Durchgang vom Stephansplatz zur Wollzeile finden. Neben einem Info-Desk, wo man sich Infos über das Pilgern und die bunte Ordenswelt holen kann, gibt es um 19:30 Uhr eine Vortrag über "Katastrophen – Krisen – Konflikte | Was ängstigt uns, was gibt Hoffnung?".
Stephansplatz 6 (im Durchgang zur Wollzeile), 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

8. Wir folgen danach der Wollzeile und gelangen zur Jesuitenkirche. Die von den Jesuiten betreute Kirche lädt zu Orgelmusik, Orgelführung, ... aber auch zur freien Besichtigung der schönen Barockkirche ein. Die Seitenemporen und die Krypta der Jesuitenkirche werden zu dieser Zeit geöffnet und frei zugänglich sein.
Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

9. Einen Steinwurf von der Jesuitenkirche entfernt befindet sich das Dominikanerkloster mit der neu gestalteten Dominikanerkirche S. Maria Rotunda, die erst vor ein paar Monaten nach einem jahrlangen Umbau neu eröffnet wurde: "Komm und staune"!
Postgasse 4, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr


#Ordenswalk II: Von den Redemptoristen zu den Piaristen

Auch der zweite #Ordenswalk beginnt im ersten Bezirk und führt von den Redemptoristen in Maria am Gestade über das "Goldene Quartier" hin zur Michaelerkirche. Nächster Stopp ist die Freyung mit dem Schottenstift und der Gesprächsinsel bevor der Weg über den Ring zu den Minoriten und Piaristen führt. Weiterlesen. 

202200607 ordenswalk 2.jpg

Die nächste Route bietet sich entweder als Fortsetzung der ersten Route an oder ist eigenständig erlebbar.

10. Wir beginnen unseren Walk in einer der bedeutensten gotischen Sakralbauten in der Stadt nach dem Stephansdom: Maria am Gestade, wo die Redemptoristen zu finden sind. Die älteste Marienkirche in Wien liegt am Gestade des ehemaligen Donauverlaufes - daher der Name. Das Programm der LNDK22 dreht sich vielfach um den Wiener Stadtpatron Clemens Maria Hofbauer, dessen Grab sich in Maria am Gestade befindet und bietet mit der "Gothic night" auch eine musikalische Reminiszenz auf die Architektur.
Passauer Platz 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

11. Danach geht es quer durch das belebte "Goldene Quartier" zur Michaelerkirche, die Heimat der Salvatorianer, die direkt gegenüber der Hofburg liegt und früher eine Kaiserliche und Königliche Hof-, Stadt- und Collegiumskirche war. Dort beginnt die LNDK22 mit der Feier einer hl. Messe, später dürfen sich die Besucher*innen auf zwei Orgelkonzerte freuen. Dazwischen gibt es Platz für Stille und Andacht.
Michaelerplatz 5, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

12. Nach einem kurzen Spaziergang über die Herrengasse landet man auf der Freyung. Dort lädt die Gesprächsinsel Wien ein, kurz innezuhalten, ein Gespräch zu suchen, oder seine Wünsche oder Sorgen dort im wahrsten Sinne des Wortes mit Stift und Kärtchen "abzuladen". Die LNDK22 beginnt mit einen gemeinsamen Gebet in der romanischen Kapelle, die für viele Menschen eine Kraftquelle ist. 
Freyung 6a, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

13. Auch die Kirche  "Unsere Liebe Frau zu den Schotten" im Schottenstift ist für Besucher*innen geöffnet. Das Kloster der Schotten in Wien ist das älteste Kloster der Stadt. Besucher*innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Abgesehen davon, dass man an zwei Chorgebeten teilnehmen kann (18 und 20 Uhr) lernt man die verschiedenen Religionen kulinarisch kennen  (19-21 Uhr). Abt Nikolaus Poch erzählt über die Benediktiner im Schottenstift danach gibt es eine Führung zu den Grabmälern in Kirche, Mausoleum und Krypta. Mit einem gemeinsamen "Sing along" (23 Uhr) klingt die Nacht aus.
Freyung 6, 1010 Wien
Programm ab 18:00 Uhr

Damit verlassen wir den ersten Bezirk und wenden uns weiter Richtung Osten und landen Mitten im Achten.

14. Nur einen Steinwurf von der Freyung entfernt liegt im achten Bezirk die Alserkirche, die von den Minoriten betreut wird und die das größte Matrikenarchiv Europas beherbergt. Dieses ist bei zwei Führungen (17:30 und 19:15) für Besucher*innen zugänglich. Danach gibt es mit den "moving voices" eine musikalische Begegnung mit gemeinsamem Singen. 
Alser Straße 17, 1080 Wien
Programm ab 17:30 Uhr

15. Ebenfalls im achten Bezirk liegt die Kirche Maria Treu der Piaristen. Die LNDK22 beginnt mit einer gemeinsamen Andacht (19 Uhr), anschließend teilt die Pfarre ihre Erfahrungen der "Pfarrsynode", bevor der musikalische Teil beginnt, der u. a. auch Musik der Piaristen beinhaltet (22 Uhr). Der Abend klingt mit einer gemeinsamen Komplet aus (23 Uhr).
Jodok-Fink-Platz, 1080 Wien
Programm ab 19:00 Uhr


Weitere Ordenskirchen in Wien

18. Im sechsten Bezirk liegt die Kirche St. Ägyd, Pfarre Gumpendorf, die von Priestern des Eucharistinerklosters betreut wird. Ab 17 Uhr trifft man sich vor der Kirche bei Kaffee und Kuchen, ab 19 Uhr können Besucher*innen den Turm besteigen und den abendlichen Ausblick über Mariahilf genießen. Parallel locken Konzerte dazu ein, die Kirche bei Musik zu genießen.  
Brückengasse 5, 1060 Wien
Programm ab 17:00 Uhr

19. Einmal über den Gürtel liegen im 15. Bezirk zwei Kirchen, die von den Kalasantinern betreut werden: Die Kalansantinerkirche sowie ihre große Schwestern, die Reindorfkirche. In der Kalansantinerkirche beginnt die LNDK22 mit einer hl. Messe, später lädt man zu einem "Lobpreis-Abend" (19:30). In Reindorf betet man ab 17:45 Uhr den Rosenkranz und lädt den ganzen Abend über immer wieder zum gemeinsamen Gebet.
Kalasantinerkirche, Pater-Schwartz-Gasse 10 1150 Wien, Programm ab 18:30 Uhr 
Reindorfkirche, Reindorfgasse 21, 1150 Wien, Programm ab 15:00 Uhr

20. Wir fahren weiter in den zehnten Bezirk und besuchen die Kirche St. Johann der Evangelist am Keplerplatz, die von den Steyler Missionaren betreut wird. Eines der Programmpunkte ist die Ausstellung der Fotoarbeiten zum Thema Ukraine von Hermann Glettler, die bei der LNDK22 um 21:30 eröffnet wird. 
Keplerplatz, 1100 Wien
Programm ab 20:00 Uhr

21. Mitten im 13. Bezirk finden wir die Konzilsgedächtniskirche Lainz, die direkt neben dem Kardinal König Haus liegt. Sie wird von den Jesuiten betreut. Bei der diesjährigen LNDK liegt der Schwerpunkt ganz auf der Musik (19:45), bevor ab 21 Uhr durch den Kunstraum Kirche geführt wird. Ab 22 Uhr kann man die Kirche dann mit "allen Sinnen erleben".
Kardinal-König-Platz 1, 1130 Wien
Programm ab 19:00 Uhr

22. In der Marienpfarre im 17. Bezirk sind die Redemptoristen anzutreffen. Das bunte Programm der LNDK beginnt bereits um 16:00 Uhr mit einem Kinderchor, der buntes musikalisches Programm aus aller Welt singt.  Musikalisch geht es weiter: Wiener Lieder, Chansons, unterbrochen von Vorträgen und Lesungen. Höhepunkt ist die Uraufführung der Psalmkantate mit tagebuchartigen Texten über die Pandemie in Zusammenarbeit mit dem Orgelbauförderverein Wien-Meidling (20:30).
Wichtelgasse 74, 1170 Wien
Programm ab 16:00 Uhr

23. Unser nächstes Ziel führt uns an den nördlichen Rand Wiens und lockt mit ungewöhlichen Aussichten: die Kirche St. Josef am Kahlenberg, die von den Resurrektionisten geführt wird. Zur Langen Nacht gibt es jede Stunde eine Führung. Highlight ist um 16 Uhr eine Fuß-Wallfahrt hinauf zum Kahlenberg, die in Nußdorf beginnend durch die Weingärten hinauf zur Kirche St. Josef führt. Dort findet danach eine Andacht unter Mitgestaltung von Kindern statt.
Am Kahlenberg 38, 1190 Wien
Programm 16:00 bis 21 Uhr


Ordenswalk III: Unterwegs in Linz

Auch im Linzer Stadtzentrum haben sich Ordensgemeinschaften angesiedelt, die einen Besuch lohnen: Die Kirchen der Barmherzigen Brüder, der Barmherzigen Schwestern und auch der Elisabethinen befinden sich nahe der gleichnamigen Spitäler. Auch die Marienschwestern vom Karmel als auch die Karmeliten öffnen ihre Kirchentüren und laden zum Innehalten ein. 

202200607 ordenswalk 3.jpg

1. Die Kirche der Barmherzigen Brüder ist an das Krankenhaus angegliedert. Das Programm der LNDK22 befasst sich mit dem Thema Gesundheit mit Schwerpunkt Pflege und Care. Der Pflegeberuf wird etwa mit vielen Beispielen aus der Praxis vorgestellt. Um 20 Uhr zeigt eine Lesung mit der Validationsmasterin Hildegard Nachum Einblicke in das Thema Demenz.
Herrenstraße 33 4020 Linz
Programm ab 18:00 Uhr

2. Gleich nebenan befindet sich die Kirche der Barmherzigen Schwestern, die erst 1911 gebaut wurde, und zwei Programmpunkte bei der LNDK22 bieten: Ab 20 Uhr gibt es eine "Segensstunde", bevor ab 21 Uhr die Kirche mit Musik des Trio Forlane besucht werden kann. 
Herrenstraße 37, 4020 Linz
Programm ab 20:00 bis 22:00 Uhr

3. Einen Steinwurf davon entfernt liegt die Kirche der Marienschwestern vom Karmel, die stets an Donnerstagen für alle Besucher*innen offen steht und dieses Jahr bei der LNDK22 die Türen für zwei Programmpunkte öffnet: Ab 20 Uhr wird getanzt (einfache, ruhige Kreistänze), bevor mit einem Dankeskonzert der Abend beendet wird. 
Friedensplatz 1 / Seilerstätte 5, 4020 Linz
Programm ab 20:00 bis 22:00 Uhr

4. Direkt an der Linzer Landstraße liegt der Karmelitenkovent mit der Karmelitenkirche. Der Schwerpunkt der diesjährigen LNDK liegt ganz auf spirituelle Erfahrungen: Es wird gesungen (neue geistliche Lieder), gebetet, gesegnet, gebeichtet und es werden Kerzen entzündet. Der Abend klingt mit einem nächtlichen Lobpreis aus (23 Uhr)
Landstraße 33, 4020 Linz
Programm ab 18:00 Uhr

5. Die letzte Ordenskiche, die zu Fuß gut zu erreichen ist, ist die Kirche der Elisabethinen, die als Barockkirche nach Vorbild der Wiener Karlskirche erbaut wurde. Besucher*innen sind herzlich zur Ausstellung "Werte. Wandel. Wirken" inklusiver persönlicher Begegnung mit Elisabethinen eingeladen. 
Bethlehemstraße 23, 4020 Linz
Programm ab 20:00 Uhr

 [elisabeth mayr]

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.