fax
 
 
 

#leidenschaftlich präsent – unsere neue ON 1/22

„Leidenschaftlich präsent“ - so lautet der Titel der neuen Ausgabe unserer Ordensnachrichten. Präsent sein ist einer der Bausteine unseres Mottos für die nächsten Jahre: präsent – relevant – wirksam. Diese drei Begriffe kommen von einer „hochkarätigen“ Inspirationsquelle, nämlich aus dem großen Ordensdokument „Vita Consecrata“.

20220216 Unsere neue ON 1 22

Aus dem Inhalt:

leidenschaftlich gegenwärtig: #otag21

Vom 22. bis zum 25. November 2021 fanden die Herbsttagungen der Ordensgemeinschaften Österreich statt. Aufgrund der noch immer anhaltenden Covid-19-Krisensituation wurden sie wieder aus dem Kardinal König Haus in Wien digital abgehalten und live gestreamt. Das neue ON bringt eine kurze Zusammenfassung dieser vier informativen und inspirierenden Tage.

Orden geben Antworten auf die Krise

Krisenzeiten sind für die Katholische Kirche und im Speziellen für die Ordensgemeinschaften eine Herausforderung, die als Chance genutzt werden soll. Der Linzer Moraltheologe Professor Michael Rosenberger hat seine Gedanken dazu beim Ordenstag 2021 dargelegt.

Lebensschutz steht an erster Stelle

Seit 1. Jänner 2022 ist der assistierte Suizid in Österreich straffrei. Doch wie geht man mit diesem polarisierenden Gesetz um? Klaus Rieger, Seelsorger im Orthopädischen Spital Speising, hat in der Arbeitsgruppe von Caritas und Ordensgemeinschaften Österreich maßgeblich am vorliegenden Orientierungsrahmen mitgearbeitet.

Wir wollen die Frauen in unsere Mitte holen

Im Quartier 16 der Franziskanerinnen von Vöcklabruck finden Frauen in schwierigen Lebenssituationen einen Ort der Zuflucht und Unterstützung. Das Haus und die Frauen sind mitten im Zentrum präsent, die Ordensfrauen geben mit dieser Einrichtung eine relevante Antwort auf Nöte der Zeit, und sie sind wirksam, weil sie Frauen in schwierigen Lebenssituationen Orientierung und Stabilität geben.

Das Heil des ganzen Menschen

Die Salvatorianerin Sr. Teresa Schlackl ist Wertevorständin im St. Josef Krankenhaus in Wien XIII. Sie ist dafür zuständig, das zu fördern, was ein Ordensspital von anderen Spitälern positiv unterscheidet.

Faszination Kirchenraum

Kirchen verbinden Tradition mit Moderne und faszinieren bis heute. Sie erzählen vom Glauben und Spiritualität, von Kunstgeschichte und Architektur und zeugen von Hoffnung. Kirchenpädagogik möchte Besucher*innen Kirchen als eigene Resonanzräume erlebbar machen, damit diese mit allen Sinnen präsent und für ihr Leben bereichert werden können.

 

Das neue ON 1/22 zum Download als PDF

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.