fax
 
 
 

Jahrestagung 2021 der Edith Stein Gesellschaft beginnt

Vom 29. bis 30. Oktober 2021 findet die Jahrestagung der Edith Stein Gesellschaft Österreich zum Thema "An der Hand des Herrn"im Festsaal des Erzbischöflichen Palais in Wien statt. Die Teilnahme ist auch über Livestream möglich!

(c) Edith Stein Gesellschaft Österreich(c) Edith Stein Gesellschaft Österreich

Die Jahrestagung der "Edith Stein Gesellschaft Österreich" (ESGÖ) steht heuer unter dem Motto "An der Hand des Herrn". Von 29. bis 30. Oktober 2021 diskutieren international renommierte Expertinnen und Experten im Erzbischöflichen Palais in der Wollzeile in Wien wie u. a. Prof. Josef Weißmayr von der Uni Wien, Karmelitenpater Roberto Maria Pirastu aus Rom, Dr. Paul Metzlaff etc.

Im Programmheft heißt es:

„Wenn ich darüber nicht sprechen sollte, würde ich wohl überhaupt auf kein Rednerpult hinaufgehen. Es ist im Grunde nur eine kleine, einfache Wahrheit, die ich zu sagen habe: wie man es anfangen kann, an der Hand des Herrn zu leben. Wenn dann die Leute ganz etwas anderes von mir verlangen und mir geistreiche Themen stellen, die mir sehr fernliegen, dann kann ich sie nur als Einleitung nehmen, um schließlich auf mein Ceterum censeo zu kommen.“ (Brief an A. Jaegerschmid v. 28. 4. 1931)

Jahrestagung der Edith Stein Gesellschaft Österreich 29. und 30. Oktober 2021

Anmeldeinformation

Ort: Erzbischöflichen Palais, Wollzeile 2, 1010 Wien

Anmeldung:

per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch unter +43 (0)5 01 322 20 70

Die Teilnahme an der Tagung unterliegt der „3-G-Regelung“. Durch die Anmeldung können Sie die Tagung auch über livestream mitverfolgen. Bitte geben Sie an, ob Sie vor Ort oder online teilnehmen.

Mehr Information und das Programm

[kerstin stelzmann]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.