fax
 
 
 

Reportage über Franziskanerinnen für Journalismuspreis nominiert

Eine Gruppe von Studentinnen des Wiener Bachelor-Studiengangs "Journalismus & Medienmanagement" porträtierte mit einer interaktiven Multimedia-Reportage die Franziskanerinnen von Vöcklabruck.

Von Wiener Studentinnen erstellter Multimedia-Bericht gewährt Einblicke in den Alltag bei den Franziskanerinnen von Vöcklabruck. (c) Flaschberger, Frühauf, Meier & Oirer

 Von Wiener Studentinnen erstellter Multimedia-Bericht gewährt Einblicke in den Alltag bei den Franziskanerinnen von Vöcklabruck. (c) Flaschberger, Frühauf, Meier & Oirer

"Zuhause bei Gott - Leben im Kloster"

In den Vorstellungen vieler Menschen sind Ordensschwestern "alt, verschroben und weltfremd". Dass die Wahrheit oft weit davon entfernt ist, hat eine Gruppe von Studentinnen des Wiener Bachelor-Studiengangs "Journalismus & Medienmanagement" mit einer interaktiven Multimedia-Reportage unter Beweis gestellt. Die Arbeit "Zuhause bei Gott - Leben im Kloster" von Anna Flaschberger, Hannah Frühauf, Denise Meier und Nicole Oirer wurde soeben in der Kategorie Multimedia für den Journalismus-Nachwuchspreis 2021 der Fachhochschule Wien der Wirtschaftskammer Wien (WKW) nominiert.

Franziskanerinnen von Vöcklabruck vor der Kamera

Von den Studentinnen porträtiert wurden die Franziskanerinnen von Vöcklabruck. In der an drei Standorten der oberösterreichischen Bezirksstadt tätigen Gemeinschaft - das Mutterhaus des Ordens mit 50 Schwestern, das Ausbildungsheim und ein Schulkomplex sind hier zu finden - ist die jüngste Ordensfrau 27 Jahre jung, zudem ist das Kloster auf Social Media-Kanälen aktiv.

Die im Wintersemester 2020 entstandene Bachelorarbeit bietet Betrachtern u.a. einen interaktiven Rundgang durch das Kloster mit Videointerviews der Schwestern. Selbst die Privat- und Gebetsräume der Schwestern werden von den Bewohnerinnen selbst vorgestellt. Durchaus geht die Reportage auch inhaltlich in die Tiefe, wenn die Franziskanerinnen über die schönen Seiten ihres Alltags und ihre Lebensziele berichten, jedoch auch über die Herausforderungen vor ihrer Entscheidung zum Ordensleben. So erfährt man auch über Zweifel, innere Kämpfe und den Umgang einer aus Kenia stammenden Schwester mit Heimweh.

Der mit insgesamt 2.500 Euro dotierte Journalismus-Nachwuchspreis der FH Wien der WKW wird heuer zum dritten Mal vergeben, und zwar in den fünf Kategorien Radio & Audio, TV & Video, Text, Multimedia sowie beste Abschlussarbeit. Die Prämierung erfolgt im Rahmen eines Online-Events am 27. September um 18 Uhr.

Link zur Reportage: www.journalismus-studieren.at/2021/05/zuhause-bei-gott-leben-im-kloster

Quelle: Kathpress


Weiterlesen:

Professfeiern der Franziskanerinnen von Vöcklabruck

Franziskanerinnen unterstützten SOS Balkanroute

[kerstin stelzmann]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.