fax
 
 
 

Ewige Profess im Stift Klosterneuburg

Am 28. August 2021 legte Gregor Orkisz im Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg zum Hochfest des heiligen Augustinus seine Ewige Profess ab. Das festliche Pontifikalamt wurde von Prälat Maximilian Fürnsinn geleitet.

  Novizenmeister Albert Maczka, Gregor Orkisz, Prälat Maximilian Fürnsinn und stv. Kämmerer Anton Höslinger. (c) Walter Hanzmann   

 Novizenmeister Albert Maczka, Gregor Orkisz, Prälat Maximilian Fürnsinn und stv. Kämmerer Anton Höslinger. (c) Walter Hanzmann

Am Hochfest des heiligen Ordensvaters Augustinus, das an seinem Todestag, dem 28. August, gefeiert wird, legte Gregor Orkisz die Ewige Profess im Stift Klosterneuburg ab. Vor vier Jahren, am 27. August 2017 ist der gebürtige Pole ins Stift eingetreten und erhielt bei seiner Einkleidung den Ordensnamen Gregor. Am 28. August 2018 legte er die Einfach Profess ab.

Mag. Grzegorz Rafał Orkisz ist Priester der Diözese Tarnów und wurde am 24. Juli 1981 in Dębica/Polen geboren. Er studierte Theologie am Priesterseminar in Tarnów. Seinen Magister in dogmatischer Theologie erlangte er 2006 an der päpstlichen theologischen Akademie in Krakau. Seine Priesterweihe fand am 20. Mai 2006 in der Domkirche in Tarnów statt. Danach war er als Kaplan in Wierzchosławice und Jodłowa tätig. In Norwegen arbeitete er ab 2011 als Kaplan in der Domkirche zu Trondheim und ab 2012 als Moderator der Pfarre in Kristiansund. 2014 bis 2017 war er Konsistorialrat in der Prälatur Trondheim. 


 Weiterlesen:

Diakonweihe und Profess im Stift Lilienfeld

Ewige Profess im Stift Herzogenburg

Augustiner-Chorherren feiern ihren Ordensvater Augustinus

[elisabeth mayr]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.