Gründung des Lilienfelder Josefsverein

Schon von 1653-1783 existierte die Lilienfelder Josefsbruderschaft, die viele christliche Initiativen im Umfeld des Stiftes Lilienfeld begründete. Noch heute weisen viele Kunstwerke auf die einstige Bruderschaft hin. Mit dem 23. Jänner 2021 lässt man diese Idee nun neu aufleben und gründete den Lilienfelder Josefsverein. Ziel ist die praktische Unterstützung des Stiftes in seinen vielfältigen Aufgaben und im Gebet. 

 

Josefsverein 2

Am 23. Jänner wurde der Lilienfelder Josefsverein nach dem Vorbild der Lilienfelder Josefsbruderschaft gegründet (c) Stift Lilienfeld

Offizielle Beschlussfassung

Am 23. Jänner 2021 kam es auf Initiative von Abt Pius Maurer zur offiziellen Beschlussfassung für die Gründung des Lilienfelder Josefsvereins.
Dieser Gründungsbeschluss fand während einer heiligen Messe statt, die coronabedingt nicht öffentlich zugänglich war und nur unter Teilnahme weniger in der Stiftsbasilika Lilienfeld stattfand. Die teilnehmenden Personen vertraten jene 30 künftigen Mitglieder, die dem Abt im Laufe der letzten zwei Wochen schriftlich mitgeteilt hatten, dass sie dem Lilienfelder Josefsverein beitreten wollen.

Mit Handzeichen drückten die wenigen Anwesenden gleich nach dem Evangelium auf die Frage von Abt Pius hin aus, dass der Lilienfelder Josefsverein errichtet werden solle.

 

Vorbild Lilienfelder Josefsbruderschaft

Während seiner Predigt wies Abt Pius auf die Lilienfelder Josefsbruderschaft hin, die von 1653 bis 1783 existierte und von der aus viele christliche Initiativen im Umfeld des Stiftes Lilienfeld gesetzt worden waren. Noch heute weisen viele Kunstwerke im Stift Lilienfeld (zahlreiche Gemälde und einige Statuen-Gruppen) auf die einstige Lilienfelder Josefsbruderschaft hin, der im Laufe ihres 130-jährigen Bestandes über 200.000 Mitglieder angehörten.

Auch wenn 1783 sämtliche Bruderschaften in Österreich aufgehoben worden waren, blieb im Stift Lilienfeld die Josefsverehrung immer von hoher Bedeutung.
Der jetzt gegründete Lilienfelder Josefsverein soll unter dem Patronat des heiligen Josef dazu dienen, das Stift Lilienfeld in seinen vielfältigen Aufgaben mit Rat und Tat, und natürlich auch mit Gebet, zu unterstützen und christliche Initiativen zu setzen. Gleichzeitig solle der Lilienfelder Josefsverein eine Gemeinschaft Gleichgesinnter im Umfeld des Stiftes Lilienfeld sein.

Aufgrund von Covid-19 können die Gründungsschritte dieses neuen Vereins nur sehr zurückhaltend erfolgen. Es ist geplant, allen Mitglieder in einem feierlichen Rahmen ein Mitgliedsabzeichen und eine Urkunde durch den Abt zu überreichen. 

Josefsverein 1

Abt Pius erklärt Details zum Lilienfelder Josefsverein (c) Stift Lilienfeld

 

Gründung am Fest der Vermählung Mariens mit Joseph

Der Gründungsbeschluss fiel auf den 23. Jänner und somit auf ein Datum, das in der einstigen Lilienfelder Josefsbruderschaft ein Hauptfest war. Die Lilienfelder Josefsbruderschaft feierte nämlich jedes Jahr mit besonderer Feierlichkeit den 23. Jänner als Fest der Vermählung Mariens mit Joseph. Dadurch, dass Papst Franziskus am 8. Dezember 2020 das Jahr des heiligen Josefs eröffnet hat, fällt die Entstehung des neuen Lilienfelder Josefsvereins in das Jahr des heiligen Josef.


Wer Interesse für diesen Verein im Umfeld des Zisterzienserstiftes Lilienfeld hat, kann sich jederzeit an Abt Pius (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Frater Hermann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an das Sekretariat des Abtes (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

 

[magdalena schauer-burkart]