Apostolischer Administrator besuchte Elisabethinen

 

Der Apostolische Administrator der Diözese Gurk, Militärbischof Werner Freistetter, stellte sich im Rahmen eines Kennenlernbesuches im Konvent der Elisabethinen und im Elisabethinen-Krankenhaus in Klagenfurt vor. Dabei nahm sich der Apostolische Administrator Zeit für Gespräche mit den Vertretern des Elisabethinen-Konvents und der Kollegialen Führung des Krankenhauses.

  20190813 bischof freistetter besucht ekh klagenfurt foto ekh 1 xlarge

Der Apostolische Administrator, Bischof Dr. Werner Freistetter, mit den Elisabethinenschwestern, der KH-Seelsorge und der Kollegialen Führung des EKH

 

Bischof Freistetter wurde von der Generaloberin der Elisabethinen Klagenfurt Sr. Consolata Hassler empfangen. Nach einem ersten Kennenlernen führte der Besuch in die Elisabethinen-Kirche und weiter zur Besichtigung der Krypta. Beeindruckt zeigte sich Bischof Freistetter von dem Original-Mantel der Namenspatronin, der Hl. Elisabeth von Thüringen, dem Kunsthaus Marianna sowie der historischen Anstaltsapotheke. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Refektorium, gab es auf den Stationen des Krankenhauses auch ein Zusammentreffen mit zahlreichen MitarbeiterInnen.

Lob für geleistete Arbeit

Positiv hervor hob Bischof Freistetter dabei nicht nur die medizinische und pflegerische Expertise des mehr als 300-Jahre-alten Ordenskrankenhauses, sondern auch die gelebte Seelsorge für die PatientInnen und MitarbeiterInnen.

Das Krankenhaus der Elisabethinen ist ein öffentliches Spital mit zahlreichen Abteilungen: Allgemeinchirurgie, Orthopädie & Orthopädische Chirurgie, Innere Medizin, Akutgeriatrie/Remobilisation, Radiologie sowie Anästhesie & Intensivmedizin. Die Ursprünge des Krankenhauses reichen bis in das Jahr 1710 zurück, als Maria Katini zur Gründung eines Spitals Schwestern der Elisabethinen aus Graz nach Klagenfurt kommen ließ. Seit 2006 besteht Kooperation mit dem Orden der Barmherzigen Brüder Österreich und deren Krankenhaus in St. Veit an der Glan.

Quelle: Diözese Gurk/kathpress

[mgsellmann]