Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen

Vom 29. Bis 31. Oktober trafen sich rund 30 Ordensfrauen aus der Diözese Linz zu einer Studientagung in Vöcklabruck. Fokus der Beschäftigung war die Dynamik des Ordenslebens in der Gegenwart: Welche Rolle spielen Sendung und Identität? Begleitet wurde die Diskussion von den Gedanken des Moral- und psychotherapeutischen Theologen Georg Beirer aus Bischberg.

IMG 3592

Gedanken zur Rolle von Identität und Sendung im Ordensleben der Gegenwart auf der Studientagung in Vöcklabruck (c) Sr. Teresa Hametner, Franziskanerinnen Vöcklabruck

 

„Geöffnet durch neue Gedanken gingen wir bereichert in den Alltag zurück“ fasst Sr. Illuminata Blümelhuber von den Kreuzschwestern in Wels zusammen. 

Aus dem Infrage-Gestelltsein und der erfahrenen Ohnmacht erwachse in der gelebten persönlichen Beziehung zu Christus eine Kraft zur Veränderung. Der liebende Gott befreie zur Menschwerdung, zur Liebe (im Dialogisch-Leben) und vom Sendungsauftrag zur Sendung, so Blümelhuber.

IMG 3592

Rund 30 Ordensfrauen nahmen an der Tagung teil und fanden besonders Lösungen für konkrete Situationen als sehr hilfreich (c) Sr. Teresa Hametner, Franziskanerinnen Vöcklabruck

 

Besonders Antworten auf konkrete Situationen waren sehr hilfreich für die große und interessierte Runde von Ordensfrauen.

 

IMG 3592

Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen- als geflügeltes Wort zum Ordensleben der Gegenwart (c) Sr. Teresa Hametner, Franziskanerinnen Vöcklabruck

Pressefoto zum Download (c) Sr. Teresa Hametner, Franziskanerinnen Vöcklabruck

[mschauer]