#Ordenszeitschrift: Salvator weltweit

Das 60 Seiten umfassende Magazin ist eine gemeinsame Publikation der Deutschen Provinz der Salvatorianer in München, der Salvatorianerinnen weltweit in Kerpen-Horrem und der Österreichischen Provinz der Salvatorianer in Wien, das über Missionsprojekte informiert. Die Zeitschrift erscheint jährlich in einer Auflage von 12.000 Stück.

20181010 salvatorianer weltweit 540

Das Magazin „Salvator Weltweit“ berichtet von weltweiten salvatorianischen Projekten, insbesondere im Bereich Bildung, Gesundheit und Pastoral. Die Artikel des Magazins handeln von verschiedenen Aktivitäten der Salvatorianer und Salvatorianerinnen, die zum Ziel haben, Armut in verschiedenen südlichen Partnerländern sowie Rumänien zu bekämpfen. Auch Gastautoren werden regelmäßig eingeladen, Artikel zu konkreten Schwerpunktthemen zu gestalten.

Name: Salvator weltweit
Medieninhaber/Herausgeber: Deutschen Provinz der Salvatorianer in München, der Salvatorianerinnen weltweit in Kerpen-Horrem und der Österreichischen Provinz der Salvatorianer in Wien
Adresse (für Österreich): Lukas Korosec, Habsburghergasse 12, 1010 Wien
Erscheinungsweise: 1 x jährlich, 60 Seiten
Auflage: 12.000 Ziel/Blattlinie: Das Magazin „Salvator Weltweit“ berichtet über verschiedene Themen der Weltkirche, mit einem Fokus auf globale soziale Initiativen der Salvatorianerinnen und Salvatorianer
Zielgruppe: Pfarrgemeinden und Ordensgemeinschaften in Österreich und Deutschland, sowie Privatkontakte
Chefredakteur/Redaktion: P. Georg Fichtl, Stefanie Adam, Lukas Korosec (A), Ursula Schulten, Petra Gramer
Inhalt: Das Magazin „Salvator Weltweit“ berichtet von weltweiten salvatorianischen Projekten, insbesondere im Bereich Bildung, Gesundheit und Pastoral
Web: https://salvatorianer-weltweit.org/wp-content/uploads/2018/09/Salvator-Weltweit-2018.pdf

Das Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich stellt in der Reihe #OrdensZeitschriften Magazine und Zeitschriften von österreichischen Ordensgemeinschaften vor.