P. Alexander Schellerer zum neuen Provinzial der Karmeliten gewählt

Schellerer 120Das Provinzkapitel des Teresianischen Karmel in Österreich hat am 19. April 2017 in Linz P. Alexander Schellerer zum Provinzial gewählt. Er folgt in der Leitung der Provinz P. Roberto Pirastu nach.

Alexander Schellerer wurde am 18. Oktober 1968 in Wien geboren und trat 1995 in den Teresianischen Karmel ein. Von 1995 bis 2002 studierte er an der Katholisch-theologischen Privatuniversität in Linz Fachtheologie. Die Feierliche Profess legte er im Jahr 2002 ab. 2003 wurde er zum Priester geweiht. Seitdem stand P. Alexander Schellerer in den Konventen Graz und Linz als Hausökonom im Dienst des Ordens.

[hw]