Von A wie Altsein/Altwerden bis V wie Verantwortung

OrdensentwicklungEin breites Spektrum an aktuellen Themen bietet das Weiter-Bildungsprogramm Ordensentwicklung 2014 im Wiener Kardinal-König-Haus (KKH) mit seinen Seminaren und Lehrgängen an. Das in Zusammenarbeit mit der Superiorenkonferenz und mit den Bereichen Spiritualität und Exerzitien und Gesellschaftsfragen entwickelte Programm greift Anliegen auf, die "in der Luft" liegen.

 

Die Seminar-Palette reicht von „Glücksfall Alter“ mit der Theologin und langjährigen Begleiterin von Ordensgemeinschaften, Mag. Carina Spernbour-Näpflin, bis hin zu „Ordensschulen – Wettbewerb oder Kooperation“ (Referierende: Dr. Charlotte Ennser, Direktorin des Mary Ward Privatgymnasiums, St. Pölten; Dr. Bernhard Schretter, Direktor des Bischöflichen Gymnasiums Paulinum, Schwaz; Mag. Johannes Schwarzmann, Pädagogischer Geschäftsführer, Franziskanerinnen Vöcklabruck).
"Berufungsklärung" wird in der Begleitung von Sr. Ruth Pucher MC, Verantwortliche für Berufungspastoral bei den Missionarinnen Christi, und Br. Lech Siebert OFMCap, Provinzial der österreichischen Kapuziner und Geistlicher Begleiter, angeboten.
Zum Thema  "Berufungspastoral und Medien" referiert Mag. Ferdinand Kaineder vom Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich. 
Für das Seminar „Gastfreundschaft und geistliches Zentrum“ haben die Theologin und Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung, Sr. Christine Rod MC, und der Schweizer Kapuziner Br. Beat Pfammater, Geistlicher Begleiter und Künstler, Leiter des "Klosters zum Mitleben" der Schweizer Kapuziner, die Begleitung übernommen.
Eine eigene Seminarreihe widmet sich dem Thema "Führungskraft und Spiritualität". Die Leitung dieser Seminarreihe liegt bei der Trainerin und Supervisorin Dr. Charlotte Heinrich, bei Mag. Georg Nuhsbaumer, Leiter des Bereichs Gesellschaftsfragen im Kardinal-König-Haus, und bei P. Alois Riedlsperger SJ, dem ehemaligen Direktor der Katholischen Sozialakademie Österreichs.
Auf zwei Jahre, 2014 bis 2016 angelegt ist der Lehrgang „Verantwortung in religiösen Gemeinschaften“, der Ordensleute in Führungsaufgaben bei Übergängen und Umbrüchen begleiten und ermutigen will. Begleiter und ReferentInnen sind Charlotte Heinrich, Georg Nuhsbaumer, P. Erhard Rauch SDS, P. Alois Riedlsperger SJ, Sr. Christine Rod MC, P. Klaus Schweiggl SJ, Carina Spernbour-Näpflin und Martin Tanzer.
Über mehrere Einheiten geht auch der Lehrgang „Altsein/Altwerden in Orden“, der Ordensfrauen und -männer durch Fachinformation, Austausch und konkrete Hilfestellungen unterstützen will. Das Leitungsteam für diesen Lehrgang besteht aus Carina Spernbour-Näpflin und P. Klaus Schweiggl SJ, Exerzitienbegleiter und Hospizseelsorger.
Näheres unter Ordensentwicklung im Kardinal-König-Haus