fax
 
 
 

Abt Petrus Pilsinger am Ostermontag geweiht

Abt Petrus PilsingerEin großes und ergreifendes Fest für das Benediktinerstift Seitenstetten und Fest- und Freudentag für das Mostviertel war die Weihe von Mag. Petrus Pilsinger zum 63. Abt des Klosters. Rund 1.800 Gäste erlebten die Benediktion mit. Zahlreiche Äbte, Bischöfe, Freunde aus Politik und Wirtschaft waren beim feierlichen Momente dabei. Im Anschluss klang der Festtag mit einer genussreichen Agape im  Stiftsmeierhof aus.

Der Gekreuzigte ist der Auferstandene

Der Gekreuzigte ist der AuferstandeneDas Bild stammt von Adi Bachler (1998), der im Pfarrhof Buchkirchen in Oberösterreich eine wunderbare Kapelle geschaffen hat.Täglich kündet das Bild das große Geheimnis unserer Erlösung:
„Für uns ist Christus gestorben, für uns ist er auferstanden
.“

Wenig brauchen ist besser als viel haben

Fürnsinn"Eine gewisse Arroganz von Politik hängt mir zum Hals heraus", sagt der Vorsitzende der Superiorenkonferenz der Männerorden Propst Maximilian Fürnsinn im Ö1-Interview. Es braucht ein radikaleres Umdenken.

Jubiläumsklausur der Vereinigung von Ordensschulen in Rom

Rom66 Frauen und Männer vom Kuratorium, dem Vorstand der VOSÖ nahmen zusammen mit den BereichsleiterInnen und MitarbeiterInnen im Sekretariat sowie Schul- und TagesheimleiterInnen und Vertreter der SchulleiterInnen an der Jubiläumsklausur von 21. – 25. März 2013 in Rom teil.

Raus aus dem Alltag im Hamsterrad

P. RaphaelDas Refugium am St. Georgenberg in Vomp in Tirol ist über Ostern voll besetzt. P. Raphael Gebauer von der Benediktinerabtei St. Georgenberg – Fiecht sieht im heilsamen Rückzug und den begleitenden Gesprächen ein besonderes Angebot für heutige Menschen.

Die Welt wäre ärmer ohne die Orden

2013 03 21 Ordenswerkstatt IMG 0903 TEASER25 Ordensleute trafen sich am Donnerstag, 21. März 2013, auf Einladung von Sr. Christine Rod zur Ordenswerkstatt im Kardinal König Haus. Der Grazer Pastoraltheologe Rainer Bucher brachte Anregungen, über Gegenwart und Zukunft der Ordensgemeinschaften nachzudenken.

Projekt LKH West in Graz abgesagt

Barmherzige BrüderDie Reformpartner wurden heute darüber informiert, dass ein Betreiberwechsel am LKH West in Graz nicht machbar ist. Die vielen Gespräche der letzten Monate haben gezeigt, dass eine gelungene Reform am Standort Graz nur mit einer hohen Akzeptanz der unterschiedlichen Betreiber funktionieren kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.