fax
 
 
 

Ordenszentrum ist Shooting Star

2013 11 06 quo vadis designmagazin IMG 3962 TEASERDem österreichischen Ordenszentrum „Quo Vadis?“ am Wiener Stephansplatz ist ein mehrseitiger Artikel im Design-Magazin „more than design“ gewidmet.

125 Jahre Salvatorianerinnen weltweit wird in Wien gefeiert

bramberger kleinSalvatorianerinnen feiern 125-Jahr-Jubiläum am 8. November 2013 als "Balanceakt". Knapp 1.200 Schwestern sind in 28 Ländern aktiv. In Österreich wirken 85 Ordensfrauen.

Der Advent als besondere Zeit im Klösterreich

120 KlosterrreichAdvent ist die Zeit der Ankunft. Um diese Vorweihnachtszeit besinnlich und bewusst erleben zu können, laden die Klöster, Orden und Stifte von Klösterreich zu ihren Adventprogrammen ein. Stilvolle Adventmärkte, kraftvolles Turmblasen oder stille Wochenenden in Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und Niederösterreich bereiten Gäste auf das Weihnachtsfest vor.

An der Spitze der Kirchtürme und der Hausgemeinschaft in St. Gabriel gibt es Neuigkeiten

2013 11 04 St Gabriel Turmkreuze TEASERDie Hausgemeinschaft im Missionshaus St. Gabriel der Steyler Missionare leitet ein neues Team, die Kirchtürme der 100 Jahre alten Klosterkirche zieren neue Kreuze.

Stift Seitenstetten feierte die Nacht der Tausend Lichter

2013 11 04 Seitenstetten TEASERTausend Lichter erleuchteten am Vorabend von Allerheiligen das Stift Seitenstetten.

Petition zur Rehabilitierung von Bischof Bezak gestartet

bezakRedemptoristenprovinzial P. Lorenz Voith stellt Informationen bezüglich einer Petition für Erzbischof Robert Bezak auf breiter Basis zur Verfügung. Bezak gehört dem Orden der Redemptoristen an und war mehrmals in Wien. Auf verschiedenen Ebenen und in mehreren Ländern beginnt diese Unterstützungsaktion. Viele Ordensleute in der Slowakei, aber auch in Österreich und anderen Ländern sind in dieses Netzwerk eingebunden.

 

Ad majorem Dei gloriam. Zur höheren Ehre Gottes.

2013 10 31 JesuitenIm österreichischen Ordenszentrum Quo Vadis in Wien ist im November 2013 der Jesuitenorden zu Gast, der heuer sein 450-jähriges Bestehen in Österreich feiert. Eine gute Gelegenheit, mehr von der ignatianischen Spiritualität zu erfahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.