Don Bosco Haus startet Initiative gegen Gewalt im Internet

20171027 don bosco haus 120Jedes Opfer und jede Gewalttat ist zu viel - am 11. und 17. November 2017 beginnt das Don Bosco Haus in Kooperation mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald die Initiative gegen Cybermobbing in den Neuen Medien. Mit den Angeboten soll vor allem erreicht werden, dass die Gefahren erkannt und Auswirkungen rechtzeitig verhindert werden. Zu Wort kommen Expertinnen und Experten, die umfassend informieren und aufklären.

Weiterlesen...

Jägerstätter-Institut an Katholischer Privatuni Linz auf zehn Jahre gegründet

 vollger120Mit einem Festakt am 25. Okt 2017 wurde das "Franz und Franziska Jägerstätter"-Institut an der Katholischen Privat-Universität (KU) Linz gegründet. Die Superiorenkonferenz der Männerorden, die das Institut mitermöglicht, war durch Abt Reinhold Dessl und Abt em. Berthold Heigl bei der Eröffnung vertreten.

Weiterlesen...

Präsidentin Mayrhofer und Vorsitzender Haidinger unterzeichneten Pro Pope Francis

propopeDie Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden in Österreich Sr. Beatrix Mayrhofer und der Vorsitzende der Superiorenkonferenz der Männerorden Österreichs Abtpräses Christian Hadinger haben die Anliegen der Initiative "Pro Pope Francis" mit ihrer Unterschrift bekräftigt.  

Weiterlesen...

Abt Johannes Perkmann zum Abtpräses der österreichischen Benediktiner gewählt

Perkmann 120Beim Generalkapitel der Österreichischen Benediktinerkongregation in der Benediktinerinnenabtei Frauenwörth auf der Fraueninsel in Chiemsee wurde am 25. Oktober 2017 Abt Johannes Perkmann von Michaelbeuern für sechs Jahre zum Abtpräses der österreichischen Benediktiner gewählt. Er folgt auf Christian Haidinger, emeritierter Abt von Altenburg, der auch weiterhin Vorsitzender der Superiorenkonferenz ist und die Aufgabe des Abtpräses seit 2009 innehatte; für eine Wiederwahl für weitere sechs Jahre stand Haidinger nicht mehr zur Verfügung.

Weiterlesen...

Schottenstift in Wien gibt der Trauer Raum

Rund um Allerheiligen wird in der Romanischen Kapelle des Schottenstifts ein „Trauer-Raum“ eingerichtet. Betroffene können ihrer Trauer bei verschiedenen Stationen Ausdruck verleihen oder das persönliche Gespräch mit SeelsorgInnen der „Gesprächsinsel“ suchen. Start ist am Nationalfeiertag, der auch Tag der Offenen Tür in der Gesprächsinsel ist.

Weiterlesen...

 

AufbruchBewegt 180

pilgern180

pkerfahrungbildet180

5v12 erfBildet 180