fax
 
 
 

Verzicht und Askese ist Teil des säkularen Lifestyle

Askese 120Discretio ist die Fähigkeit, eine Situation zu beurteilen und die eigene Handlung danach auszurichten. Es ist die Gabe der Unterscheidung. Es geht nicht um viel, sondern um gut.“ Das referierte der Schottenabt Johannes Jung am 2. Dezember 2014 in der Gesprächsreihe des Wissenschaftsfonds und der PR&D Am Puls zum Thema „Verzicht – Die "Weisheit des Maßes" in Klöstern & Lifestyle“ in Wien. Die Soziologin Isabelle Jonveaux  aus Graz im Gespräch: „Verzicht ist die neue Art des Konsums.

Ordensschulen trauern um Helmut Engelbrecht

2014 12 01 engelbrecht 120Mit Helmut Engelbrecht verstarb am 23. November 2014 wohl die Koryphäe auf dem Fachgebiet der Bildungsgeschichte bzw. Geschichte der österreichischen Ordensschulen. Der ehemalige Direktor des Kremser Piaristengymnasiums schrieb zu diesen Themen zahlreiche Standardwerke und hatte sich damit einen weit über Österreich hinaus gehenden Namen geschaffen.

Das war der Ordenstag und die Herbsttagung 2014

2014 11 27 das war der otag 120Vom 24. bis 26. November fand die Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich im Kardinal-König-Haus in Wien-Hietzing statt. Heuer stand die Ordenstagung unter einem besonderen Vorzeichen: Am 25. November wurde im Rahmen einer feierlichen Eucharistiefeier das JAHR DER ORDEN mit einem eigens gestalteten Lichtritual offiziell eröffnet – nur einer von vielen Lichtblicken, die die Herbsttagung erhellten.

Oswald Stanger: Engagement der Orden und der Kirche im Bildungsbereich ist ein Dienst an der Gesellschaft

Stanger Schultag JR8A8939 Kati Bruder„Man braucht uns nicht, wenn wir uns nicht unterscheiden. Und die Herausforderung für die katholische Privatschule ist es, dem Evangelium im Schulalltag ein Gesicht zu geben.“ Das sagte Oswald Stanger, der ehemalige Schulamtsleiter der Diözese Innsbruck, vor 220 DirektorInnen und SchulerhalterInnen katholischer Privatschulen am Schultag im Rahmen der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften am 26. November. Und an die Verantwortlichen in den Schulen gewandt, betonte Stanger: „Das Gesicht des Evangeliums sind Sie!“

Albert Wunsch: Es gilt, auch den seelischen Muskel zu trainieren

2014 26 11 albert wunsch 120Das Impulsreferat am Schultag am 26. November 2014 im Rahmen der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich hielt der international renommierte Erziehungswissenschaftler und Sozialpädagoge Univ.Doz. Dr. Albert Wunsch. In seinen Vortrag zum Thema „Spaßgesellschaft und Leistungsanforderung“ übte der Kölner Hochschullehrer Kritik an der hedonistischen Gesellschaft und plädierte für mehr Charaktererziehung.

Sr. Beatrix Mayrhofer: Ordenschristen sind Munter-Macher

2014 11 25 sr beatrixBrauchen wir überhaupt ein JAHR DER ORDEN? Diese provakante Frage stellt Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, in ihrer Festpredigt zur Eröffnung des Schwerpunktjahres. Und sie gibt auch eine klare Antwort: Ja, wir brauchen es sehr wie ein Stück Brot.

Erstmals erscheint der Ordenskalender 2015

2014 11 19 ordenskalender 120Anlässlich des JAHR DER ORDEN 2015 präsentierte das Referat für Kulturgüter der Ordensgemeinschaften Österreich am 19. November 2014 erstmals einen Ordenskalender mit allen 300 speziellen Festen und Gedenktagen der heimischen Orden und Säkularinstitute. 60 Farbabbildungen zeigen Kulturgüter aus über 50 Gemeinschaften.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.