fax
 
 
 

News

Martin Gsellmann ist der neue Bereichsleiter Medien und Kommunikation der Ordensgemeinschaften Österreich

Mit 1. August 2019 leitet Mag. Martin Gsellmann den Bereich Medien und Kommunikation der österreichischen Ordensgemeinschaften. Er folgt auf Ferdinand Kaineder, der auf eigenen Wunsch seine Funktion zurücklegte und in seine Heimat Oberösterreich zurückkehrt. Gsellmann war bislang Pressesprecher der Diözese Graz-Seckau sowie von Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Der rappende Franziskaner begeistert das Internet

Mit Sonnenbrille, Hut und seiner Gitarre stapft Pater Manuel Sandesh in einem seiner Videos lässig durch den Schnee. Was er auch trägt, er ist immer in seinem Franziskaner-Habit zu sehen. Er singt, tanzt und rappt - und seine Musik-Videos strahlen Schwung, Humor und Lebensfreude aus und begeistern Menschen, die er sonst nicht erreicht. Vielen Ordensleuten ist er noch in guter Erinnerung: Am Ordenstag 2016 verzauberte er mit seinem Gitarrespiel seine Zuhörerinnen und Zuhörer.

Edith Stein-Gedenken: Karmeliten laden zum Online-Friedensgebet für Europa ein

Im Vorfeld des Gedenktags der hl. Edith Stein am 9. August laden  die Karmeliten, die Marienschwestern vom Karmel, die Edith Stein Gesellschaft sowie die Edith Stein Stiftung in Echt zur internationalen "Online-Novene" um Frieden in Europa ein. Vor 77 Jahren wurde die ursprünglich jüdische Karmelitin im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. Interessierte erhalten von 31. Juli bis 8. August täglich Texte, die als Anregung zu Gebet und Besinnung dienen.

Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori weihte Pius Maurer zum Abt des Stiftes Lilienfeld

Am SO 28. Juli 2019 fand im Stift Lilienfeld die Abtweihe vom neu gewählten Abt Pius Maurer (48) statt. Der Generalabt der Zisterzienser Mauro-Giuseppe Lepori aus Rom spendete die Abtweihe.

Wir verbrauchen umgerechnet 1,75 Erden pro Jahr

Heute ist der internationale Welterschöpfungstag, also jener Tag, an dem die natürlichen Ressourcen der Erde für dieses Jahr verbraucht sind. Der österreichische Erschöpfungstag lag sogar schon am 9. April. Um dem entgegen zu wirken setzen sich die österreichischen Orden und ihre Werke mit ganz unterschiedlichen Initiativen für Umweltschutz, Klimawandel, nachhaltiges Wirtschaften und einen kleineren ökologischen Fußabruck ein.

Der Tennisprofi der Missionar wurde

Eigentlich wollte er Tennisprofi werden: Mit 16 Jahren wurde er Österreichischer Jugendmeister, Anfang der 1990er Jahre bestritt er weltweit Profitennis-Turniere, durch die er sich bis Platz 580 der Weltrangliste vorarbeitete. Die Profi-Karriere schien vorgezeichnet, doch eine Gottes-Erfahrung änderte sein Leben gänzlich:Der aus Pfandl stammende Johannes Nepomuk Unterberger trat 2001 bei den Franziskanern ein und wurde 2013 zum Priester geweiht.

Sensationsfund im Stift Melk: Erotisches Gedicht aus dem Jahr 1300 entdeckt

Es ist nur ein schmaler, unscheinbar wirkender Pergamentstreifen mit wenigen Buchstaben pro Zeile. Doch darin fanden Forscher in der Stiftsbibliothek Melk die bisher älteste Niederschrift des "Rosendorns", in dem eine Jungfrau mit ihrem Geschlechtsteil in Streit gerät. Für Mittelalterexperten ist das Schriftstück mit der pikanten Geschichte, das als Teil eines Einbandes diente, ein aufsehenerregender Fund.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok