fax
 
 
 

News

Abtbenediktion des neuen Abtes von Stift Schlägl

 

Der 52-jährige Putzleinsdorfer Lukas Dikany war drei Jahre lang Pfarrer in Arnreit sowie Krankenhausseelsorger im LKH Rohrbach und zuvor 18 Jahre lang Prior des Stiftes Schlägl gewesen, bevor er am 11. Juni 2019 zum Nachfolger von Martin Felhofer gewählt worden war. Felhofer hatte das Amt des Abtes von Stift Schlägl 30 Jahre lang innegehabt.

Neue Leitung in der Wiener Gesprächsinsel

Mit Sr. Hermi Dangl SSpS erhielt die Wiener Gesprächsinsel eine neue Teamleiterin. Nach der Pensionierung der langjährigen internen Leiterin Angie Simek-Hall im Sommer, war eine Nachbesetzung notwendig. Als neues Mitglied im hauptamtlichen Team begann Sr. Nathanaela Gmoser OSB im September ihre Arbeit in der Insel. Komplettiert wird dieses Team mit Brigitte Vater-Sieberer. Die Gesprächsinsel (1010 Wien, Freyung 6A) ist eine gemeinsame Einrichtung der Österreichischen Superiorenkonferenz mit der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien. Sie ist geöffnet von Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr (bzw. nach Anmeldung bis 19 Uhr). Das Angebot ist kostenlos und anonym; eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Abtei St. Georgenberg-Fiecht neu eingeweiht

Nach Umbau und Renovierungsphase von nur einem Jahr zog der Konvent der Benediktiner vom Kloster Fiecht zurück zum Ursprung auf den Georgenberg. „Es war ein Jahr intensiver Arbeit das heute seinen Abschluss findet“, sagte P. Raphael Gebauer, Administrator-Prior des Konvents der Benediktinerabtei St. Georgenberg-Fiecht. 

Floristische Meisterstücke im Stift Zwettl

17 FloristInnen aus Österreich, Deutschland und der Slowakei werden heuer an der Akademie für Naturgestaltung zu Meistern gemacht. Die gesamte Ausbildung wird jährlich im Zisterzienserstift Zwettl abgehalten und auch die Meisterprüfung wird hier abgehalten. Am 7. Und 8. September von 10- 19 Uhr sind die floralen Meisterarbeiten in den historischen Räumen und den Gärten zu bestaunen.

Freie Eintritte am Tag des Denkmals

Am 29. September feiern die Klöster des Zusammenschlusses Klösterreich den Tag des Denkmals. Unter dem Motto "Kaiser, Könige und Philosophen“ wird so zu einer kulturgeschichtlichen Reise eingeladen. Diese Klöster öffnen bei freiem Eintritt ihre Tore und machen Geschichte und Kultur erlebbar: Stifte Altenburg, Dürnstein/Herzogenburg, Göttweig, Klosterneuburg, Lilienfeld, Zwettl, Kremsmünster, Lambach, St. Florian und St. Paul im Lavanttal. 

"Vorurteile ent-lernen" – Salvatorianische Gemeinschaften übergeben Stipendium für Rassismusforschung

Lassen sich Vorurteile und Rassismus ent-lernen? Dieser Frage geht die Kultur- und Sozialanthropologin Mag.a Birgit Prochazka in ihrer Dissertation nach. Die Salvatorianischen Gemeinschaften fördern ihre wissenschaftliche Arbeit mit einem dreijährigen Stipendium im Umfang von insgesamt 30.000 Euro. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Quo Vadis, dem Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften Österreich, wurde dieses Stipendium am 4. September 2019 offiziell übergeben.

Ordensmann: Verschärfte Lage in Aleppo bewegt viele zur Ausreise

Erinnerungen an die schrecklichen Tage der vergangenen Jahre und Angst vor einer nie mehr möglichen Rückkehr in die Normalität: Das macht derzeit in Aleppo, der einstigen Wirtschaftsmetropole Syriens, die Runde. In den Sommermonaten sei die Situation erneut schlechter geworden, berichtete der Pfarrer der Franziskanerkirche von Aleppo, P. Ibrahim Al-Sabagh in einem Interview vor dem jüngsten brüchigen Waffenstillstand für die Rebellenhochburg Idlib der Nachrichtenagentur "AsiaNews". "Für die christliche Gemeinschaft bedeutet das, dass sich eine neue Welle von Familien, die bisher ausgehalten haben, jetzt doch die Entscheidung fällt, das Land definitiv zu verlassen", so der Ordensmann.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok