fax
 
 
 

News

Bundespräsident Van der Bellen besuchte Erzabtei St. Peter in Salzburg

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 28. Juli 2018 die Erzabtei St. Peter in Salzburg besucht. Die Benediktinerabtei wurde vom Heiligen Rupert (650-718) zur Mission in den Südostalpen gegründet und ist das älteste bestehende Kloster im deutschen Sprachraum.

#Ordenszeitschrift: Hand in Hand

Die 36 Seiten umfassende Zeitschrift ist die MitarbeiterInnen-Zeitung der Barmherzigen Brüder Steiermark.

Stift Göttweig und die Jungen ziehen: Jugendtheater spielt „Cyrano de Bergerac“

Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand aufgeführt. Nach den Erfolgen von „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weniger herausfordernd wird. Abt Columban Luser: „Faszinierend, wie junge Menschen zu interessieren und zu begeistern sind.“ Ein Thema, dem sich auch die im November 2018 erscheinende Ausgabe der ON Ordensnachrichten widmen wird. Der Reinerlös der Aufführungen kommt der Dachsanierung des Stiftes Göttweig zugute.

Junge Einblicke ins Ordensleben

Der Steyrer Michael König ist 27 Jahre alt. Er interessiert sich für das klösterliche Leben und schreibt auf gut Glück P. Bernhard Eckerstorfer vom Stift Kremsmünster an. Dieser lädt ihn zu einer Exerzitien-Woche ein, aus der letztendlich neun Monate werden. Im jüngsten Heft der benediktinischen Zeitschrift "Erbe und Auftrag" erzählt er in einem ausführlichen Interview über seine Erfahrungen und gibt junge Einblicke ins Ordensleben.

#OrdensZeitschrift: Stift Wilten Aktuell

Die 32 Seiten umfassende Zeitschrift trägt den Untertitel „Für Mitbrüder und Freunde des Prämonstratenser-Chorherrenstiftes Wilten" und erscheint viermal jährlich in einer Auflage von 3.000 Stück.

P. Franz Helm sieht Fokussierung der Regierung auf Thema Sicherheit kritisch

Der Vize-Provinzial der Steyler Missionare in Österreich und der Schweiz und frühere Generalsekretär der Männerorden in Österreich macht auf die Verantwortung "unseres Lebensstils und unserer Politik" für weltweite Migration aufmerksam. #FremdesBereichert #GerechtigkeitGeht

Berufung: Gottes Lebensprojekt mit uns

"Die eigene Einmaligkeit entdecken" ist das Ziel der "Nachbar-Website" orden.de in den nächsten Monaten. Die Ordensgemeinschaften in Deutschland werden auch auf Facebook und Instagram dieses Schwerpunktthema "abbilden". Das Septemberheft der Ordenskorrespondenz widmet sich ebenfalls dem Thema. 

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok