fax
 
 
 

News

Sr. Beatrix Mayrhofer: Männern zu wenig bewusst, was Abtreibung bedeutet

Sr.Beatrix JR8A2669 Katrin Bruder 120Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, sagte im Interview mit der Austria Presse Agentur (APA), Männer sollten beim Thema Abtreibung viel stärker in die Pflicht genommen werden als bisher. "Ich fordere eine intensive Kampagne, um den Männern ins Bewusstsein zu bringen, was das eigentlich bedeutet", so die oberste Ordensfrau Östereichs.

Einweihungsfest in der Zisterzienserinnen-Abtei Marienkron

marienkron 120Nach knapp einem Jahr Bauzeit wurde am 29. März 2014 der neue Klosterzubau in der Zisterzienserinnen-Abtei Marienkron eingeweiht. Administratorin Sr. Ancilla Betting konnte rund 200 Gäste zu dem stimmungsvollen Festakt begrüßen, darunter auch die Ehrengäste Bischof Paul Iby und Landeshauptmann Hans Niessl.

Sr. M. Raphaela Steinkleibl als Generaloberin der Franziskusschwestern wieder gewählt

Sr SteinkleiblBeim Generalkapitel am 26. und 27. März 2014 haben die Franziskuschwestern (Kongregation der Franziskus-Seraficus-Schwestern vom III. Orden des hl. Franziskus) in Linz auch die Generalleitung für die nächsten vier Jahre gewählt. Sr. M. Raphaela Steinkleibl wurde als Generaloberin wieder gewählt. Als Ratschwestern stehen Sr. M. Angelika Raic, Sr. M. Johanna Floimayr und Sr. M. Anna Taferner an ihrer Seite.

Linzer Ordensspital: Mit Patientenuniversität Krankheiten vorbeugen

2014 03 28 kolbBereits seit fünf Jahren beschreitet forte, das FortBildungszentrum der Elisabethinen Linz, einen neuen, innovativen Weg der Gesundheitsvorsorge: In ihrer „Patientenuniversität“ vermittelt das Linzer Ordensspital Know-how in Theorie und Praxis, um Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Abtprimas Bernhard Backovsky: Ausschluss von Wiederverheirateten ist unbarmherzig

2014 03 28 backovskyBernhard Backovsky, Abtprimas der Augustiner Chorherren weltweit, spricht im Interview mit der Tageszeitung "Die Presse" über den Zölibat, über wiederverheiratete Gläubige und warum die "Kirche eine barmherzige Kirche sein" muss.

Wiener Ordensspital setzt auf "Klimaschutz-Menüs"

2014 03 27 pichlerMit regelmäßigen "Klimaschutz-Menüs" möchte das Spital der Barmherzigen Brüder in Wien künftig einen nachhaltigen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leisten. Ab sofort wird mittwochs ohne Fleisch, Wurst und Fisch gekocht.

Quo vadis? Zu den Veranstaltungen im April

quo vadis logoDer beginnende Frühling und das kommende Osterfest prägen auch die Gestaltung des Monatsprogramms im "Quo vadis?". Das kommende Osterfest macht deutlich, dass der Glaube an die Auferstehung, wesentlich durch die Begegnung mit dem Auferstandenen geweckt wurde. „Quo vadis?“ will als Platz der Begegnung und Berufung ein Ort sein, an dem diese Freude der Auferstehung spürbar wird.
Das Team des „Quo vadis?“ heißt Gäste bei ihren Veranstaltungen herzlich willkommen.

Videos

Warum boomt Fasten?

Präsentation Österreichische Ordenskonferenz

Wer sama, was tama? Die Geschichte der Ordensgemeinschaften Österreich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.