fax
 
 
 

News

Schola Cordis ein neues Angebot für spirituelle Wanderer

r 120„Das erschöpfte Selbst findet hier Freiraum. Beschleunigung und Selbstinszenierung belasten die Menschen heute. Die postmateriellen Menschen wollen wieder einen festen Boden unter die Füsse bekommen und sich in den Himmel strecken.“ P. Thomas G. Brogl und Karl-Heiz Steinmetz haben am 9. Oktober 2014 das Konzept und die Räumlichkeiten der neuen „Schola Cordis. Schule christlicher Spiritualität“ bei den Dominikanern in Wien der Öffentlichkeit vorgestellt.

Christliche Mission auf der Höhe der Zeit

2014-10-09-st gabrielDas Missionshaus St. Gabriel der Steyler Missionare feiert 125 Jahre seines Bestehens. Gegründet wurde St. Gabriel 1889 als zentrales Ausbildungshaus der Steyler Missionare. In der Zwischenkriegszeit lebten hier in Maria Enzersdorf bis zu 650 Ordensleute. Im Lauf der Geschichte wurden 2.500 Missionare in alle Welt entsandt und bahnbrechende Leistungen im Bereich der Ethnologie und des interreligiösen Dialogs erbracht.

Sr. Beatrix Mayrhofer unterzeichnet offenen Brief gegen Hysterie im Umgang mit MuslimInnen

2014 06 11 fussballwm 1202Unter dem Titel „Zivilgesellschaftlicher Aufruf zu Besonnenheit“ protestiert eine Petition dagegen, „junge MuslimInnen unter gesellschaftlichen Generalverdacht“ zu stellen. Auch Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der österreichischen Frauenorden, unterstützt mit ihrer Unterschrift die Initiative.

Trauercafé im Kapuzinerkloster Feldkirch

2014-10-08 hofmann 120Als ehrenamtlich tätiger Hospizbegleiter wird der Rankweiler Siegfried Hofmann fast täglich mit dem Tod konfrontiert. Doch oft verzweifeln auch die Hinterbliebenen mit ihrer Trauer am Leben. In Kooperation mit dem Kapuzinerkloster Feldkirch initierte Hofmann deshalb einmal monatlich ein Trauercafé, um dem Tod einen Platz im Leben zu geben.

Neue Bereichsleitung „Ordensentwicklung“ im Kardinal König Haus

2014-10-07 riedlsperger 120Mit 1. November 2014 wird der Jesuit P. Alois Riedlsperger die Leitung des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus in Wien 13 übernehmen. Er folgt Sr. Christine Rod nach, die in ihrer Gemeinschaft, den Missionarinnen Christi, eine Leitungsaufgabe übernommen hat.

„Charity-Dinner“ für die Renovierung des Karmels Mayerling

2014-10-07 mayerling 120Seit rund 125 Jahren leben die Unbeschuhten Karmelitinnen im Karmel Mayerling, dem ehemaligen Jagdschloss von Kronprinz Rudolf, der hier am 30. Jänner 1889 gemeinsam mit seiner Geliebten Mary Vetsera den Freitod wählte. Sein Vater, Kaiser Franz Joseph, stiftete das Kloster, damit die Ordensfrauen fortan für "meinen geliebten Sohn beten". Jetzt stehen dringende Renovierungsarbeiten an. Mit einem „Charity-Dinner“ samt Versteigerung eines Gemäldes und einer Lesung am 7. Oktober 2014 sollen Mittel für die Instandsetzung und Renovierung des Karmels Mayerling lukriert werden.

Franziskaner wird neuer Erzbischof von Laibach

2014-10 06 stane zore 120Papst Franziskus hat den bisherigen Provinzial der slowenischen Franziskaner und Vorsitzenden der Konferenz der slowenischen Ordensgemeinschaften, Stane Zore, zum neuen Erzbischof der slowenischen Hauptstadtdiözese Laibach (Ljubljana) ernannt. Der 56-jährige Franziskaner übernimmt damit die Nachfolge von Erzbischof Anton Stres (71), der im Vorjahr im Strudel eines Finanzdebakels in der zweiten großen slowenischen Erzdiözese Marburg hatte zurücktreten müssen.

Videos

Videos

Mary Ward - Ordensgründerin, Visionärin und Pionierin

Präsentation Österreichische Ordenskonferenz

Wer sama, was tama? Die Geschichte der Ordensgemeinschaften Österreich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.