fax
 
 
 

News

Erzabt Asztrik Várszegi: #wach heißt kritisch, aber auch voller Güte sein

Den Reigen der Vorträge am Ordenstag am 27. November 2018 im Kardinal König Haus in Wien XIII eröffnete Erzabt em. Asztrik Várszegi von der Benediktinerabtei Pannonhalma in Ungarn. Er sprach vor rund 500 Ordensoberinnen, Ordensoberen und leitenden Verantwortlichen bei den Orden über „Treu zu seiner Sendung stehen schafft prophetische Zeichen“. #otag18 #wach

Ordensfrauen und Ordensmänner gestalten die Zukunft gemeinsam und gleichberechtigt

In ihren jeweiligen Vollversammlungen hat die Superiorenkonferenz der Männerorden und die Vereinigung der Frauenorden mit weit über Zweidrittel-Mehrheit das „Zusammengehen“ beschlossen: „Die Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften und die Vereinigung der Frauenorden sollen zu einer einzigen Ordenskonferenz zusammengeschlossen werden.“ Der Auftrag für neue Statuten einer gemeinsamen Konferenz wurde erteilt. #wach #otag18

Mission ist prophetischer Dialog

Mit dem Missionstag  begann die Reihe der Herbsttagungen der österreichischen Ordensgemeinschaften am 26. November 2018 im Kardinal König Haus in Wien. 50 Verantwortliche von missionierenden Orden kamen zusammen, um sich mit dem Thema „Gelebte Interkulturalität. Praxis, Chancen und Herausforderungen“ auseinanderzusetzen. Referent war P. Franz Helm, Vizeprovinzial der Steyler Missionare und ehemaliger Generalsekretär  der Männerorden Österreichs. #otag18 #wach

Lokalaugenschein in Ecuador

Am 16. April 2016 bebte um 18.58 Uhr in Ecuador die Erde. Hunderte Menschen starben. Mittendrin: Die aus Schwertberg stammende Sr. Klara Maria Falzberger, Regionaloberin der Oblatinnen des hl. Franz von Sales für Ecuador und Kolumbien. Andreas Reumayr und P. Andreas Holl von der Missionsstelle der Diözese Linz besuchten die Ordensfrau an ihrer Wirkungsstätte und berichten darüber, dass die Nachwirkungen des Erdbebens die Menschen in Ecuador bis heute nicht losgelassen haben.

Orden und Klöster in adventlicher Stimmung

In der vorweihnachtlichen Zeit bekommen auch Klöster und Ordenshäuser eine adventliche Aura. Verschiedenste Angebote laden ein, in besonderer Weise im Klösterreich.

Papst bestätigt P. Vinzenz Wohlwend als Abt von Wettingen-Mehrerau

Pater Vinzenz Wohlwend wurde in einer freien und geheimen Wahl am 19. September 2018 zum 54. Abt der Abtei Wettingen und zum 11. Prior von Mehrerau gewählt und mit Datum 23. November 2018 vom Papst bestätigt. Pater Vinzenz war die letzten Monate apostolischer Administrator der Mehrerau. Davor war er, ab 2009, als Prior des Klosters tätig. Die Abtweihe wird im Jänner 2019 stattfinden.

Weihnachten und Silvester in Österreichs Klöstern

Ruhe und Entspannung abseits des (vor-)weihnachtlichen Trubels und des Silvesterstress' - das bieten viele heimische Stifte und Klöster ihren Gästen an. Wer sich auf den klösterlichen Rhythmus, auf die Stille und die Entschleunigung einlassen kann, den erwarten ganz besondere Weihnachten.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok