fax
 
 
 

News

PREIS DER ORDEN 2018 mit 12.000 EUR dotiert

120 Ordenstagung Tag 2 JR8A6100 BruderFür engagierte soziale, journalistische, künstlerische oder wirtschaftliche Leistungen an der Schnittstelle zwischen Ordensgemeinschaften und Gesellschaft wird im Jahr 2018 zum vierten Mal der "Preis der Orden" ausgeschrieben. Er ist mit € 12.000,- dotiert. Die Ordensgemeinschaften honorieren mit diesem Anerkennungspreis das gesellschaftspolitische und spirituelle Engagement der PreisträgerInnen. Sie wollen Engagierte stärken und ihre Solidarität mit den PreisträgerInnen ausdrücken. Erstmals wird es drei PreisträgerInnen geben.

Tagung von 60 Benediktineräbten in St. Pölten

 Salzburger Aebtekonferenz 120Klöster können Heimat und Stabilität bieten in einer Welt, die in Bewegung ist. Das betonte der Abtprimas der Benediktiner, Gregory Polan, bei der traditionellen Ostertagung der "Salzburger Äbtekonferenz". 60 Benediktiner-Äbte aus dem deutschsprachigen Raum und darüber hinaus tagten vom 3. bis 6. April 2018 im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. In Treue zu Gott und zu den Menschen kann dieses „wortlose Zeugnis der Klöster zum Sprechen kommen und bei den Menschen bleiben", so Polan, der oberste Repräsentant des Ordens. Mit dem zweijährigen Universitätskurs "Sapientia Benedictina" wollen die Benediktiner zu benediktinischer Geistes- und Lebenswelt hinführen.

Geburtstag mit Abschied: Die Gnade tanzt

120 20180409 AbschiedsfeierFranz 70er Sr Beatrix mschauer 12Am 9. April 2018 wurden im Kardinal König Haus in Wien zwei wichtige Personen aus der Ordenswelt Österreichs in den Mittelpunkt gerückt: Es galt, den Abschied von P. Franz Helm als Generalsekretär der Superiorenkonferenz danksagend zu begehen und gleichzeitig wurde der 70. Geburtstag (15. April) der Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer mit einer feierlichen Vesper, einem festlichen Akt und einem einfachen Abendessen gefeiert. Die Musik kam von Open Piano for Refugees.

Generalsanierung auf das 800-Jahr-Jubiläum hin

I2stiftschläglm Stift Schlägl wird derzeit der größte Umbau seit 150 Jahren abgewickelt. Insgesamt erstreckt sich die Baustelle auf mehr als 10.000 Quadratmeter des Klosterareals.

Präsidentin ital. Ordensoberinnen: Internet als Chance und wichtige Realität

2014 10 15 madre reunoat 120Die Don-Bosco Schwester Reungoat ist die neue Präsidentin der italienischen Ordensoberinnenkonferenz. Sr. Yvonne Reungoat sieht in den modernen Kommunikationsmittel eine große Chance die christlichen Werke der Welt bekannter zu machen. Das Internet sei eine wichtige Realität, sagte die 73-jährige französische Ordensfrau, die den Don-Bosco-Schwestern angehört, laut "Vatican News" gegenüber der Zeitung "Osservatore Romano".

Personelle Veränderungen im Jesuitenorden in Österreich

P. Markus Inama 120 SJP. Markus Inama, Jahrgang 1962, derzeit Rektor des Jesuitenkollegs in Innsbruck, wird mit 31. Juli 2018 Oberer der Wiener Jesuiten. Nur eine von vielen personellen Veränderungen bei den Jesuiten der österreichischen Ordensprovinz.

Neuer Direktor im Bildungshaus St. Virgil in Salzburg

Bildschirmfoto 2018 04 06 um 09.28.54Seit Monatsbeginn leitet Jakob Reichenberger, auf Peter Braun folgend, das Bildungszentrum St. Virgil in Salzburg. Reichenberger will St. Virgil weiterhin als „Ort des Dialogs und der Innovation“ führen. Kernauftrag des Hauses ist es, „im Dialog mit den Menschen identitätsstiftende Bildung anzubieten, um eine Kultur des Lebens zu fördern“, betont der scheidende Direktor Braun.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok