Don Bosco Flüchtlingswerk lässt Jugendliche in die Rolle von Flüchtlingen schlüpfen

20170929 langer Taf flucht 120Am 29. September 2017 findet österreichweit der "Langen Tag der Flucht" statt. Mehr als 160 Veranstaltungen laden dazu ein, individuelle Zugänge zu Flucht, Asyl und Integration zu finden. Auch viele kirchlichen Einrichtungen sind daran beteiligt. Eine davon ist das Don Bosco Flüchtlingswerk, das Jugendliche in die Rolle von in Österreich gestrandeten jungen Flüchtlingen schlüpfen lässt.

Kunst im Kloster

20170929 kunst im kloster 120Die Franziskanerinnen von Vöcklabruck veranstalten von 11. bis 12. November 2017 eine Verkaufsveranstaltung zugunsten der Initiative „Sprungbrett Bildung". Diese soll jungen Menschen einen Zugang zu einer ihren Fähigkeiten entsprechenden Ausbildung ermöglichen.

Ein Film über „Die grodn, die gstandenen Leit“ im Büro der Ordensgemeinschaften

burofilm 120 1

 Die Vereinigung der Frauenorden und die Superiorenkonferenz der Männerorden Österreichs fassen sich in einem großen Büro in der Freyung in 1010 Wien zusammen. In diesem neuen Film werden das gesamte Team, die unterschiedlichen Abteilungen (Bildung, Vereinigung von Ordensschulden, Kulturgüter und Dokumentation, Medienbüro, Quo Vadis ), sowie die Tätigkeitsfelder und das Selbstverständnis vorgestellt und skizziert.

Hermann Glettler wurde zum neuen Bischof der Diözese Innsbruck ernannt

20170927 glettler 120Das lange Warten hat ein Ende: Der 52-jährigen Steirer Hermann Glettler, Bischofsvikar der Diözese Graz-Seckau, wurde von Papst Franziskus offiziell zum fünften Bischof der Diözese Innsbruck ernannt. Der Vatikan gab die Ernennung am 27. September 2017 durch das vatikanische Presseamt im "Bollettino" bekannt.

Stift Göttweig trauert um P. Gregor Lechner

20170927 p lechner 120P. Gregor Lechner, Leiter der Graphischen Sammlung des Stifts Göttweig, verstarb am 22. September 2017, wenige Tage nach seinem 77. Geburtstag, Die Beisetzung des international renommierten Kunsthistorikers und Byzantisten ist am 2. Oktober 2017 in Stift Göttweig.

Freiwilliges Ordensjahr geht in die zweite Runde

IMG 0068 120Ein Jahr lang hat die Musikstudentin Karoline bei den Franziskanerinnen in Simmering in Wien das freiwillige Ordensjahr mitgelebt. Sie studiert jetzt von dort aus weiter und hat mit ihrem ganzen Musik-Ensemble sogar einen guten Probenplatz gefunden. Im Einüben von Beständigkeit ist dem 19-jährigen Wolfgang bei den Kapuzinern klar geworden, dass er das Ordensjahr abbrechen wird. Martin bei den Jesuiten hingegen ist nach dem Jahr klar geworden: Ja, jetzt beginnt für mich das Noviziat. Im Quo Vadis in Wien wurde am 26. September 2017 in kleiner Runde Resümee und Ausblick in den Fokus gerückt.

Anfang Oktober startet im Schottensaal auf der Wiener Freyung die Reihe "Blickpunkte"

blickpunkte 120Eine Seminarreihe, die allen Interessierten offen steht, mit prominenten Theologen startet in der Wiener Schottenpfarre. Im Schottensaal auf der Wiener Freyung  werden in der Reihe "Blickpunkte" mit den Dogmatikern Jan-Heiner Tück und Gisbert Greshake, der Philosophin Hanna Barbara Gerl-Falkovitz und dem Mediziner und Moraltheologen Matthias Beck namhafte Wissenschafter referieren.

Abtpräses Maximilian Heim wurde zum Administrator vom Stift Rein gewählt

admin rein 120Der Konvent vom Zisterzienserstift Rein hat am 25. September 2017 den Abtpräses der Österreichischen Zisterzienserkongregation Maximilian Heim einmütig zum Administrator für ein Jahr gewählt. P. Martin Höfler wurde als Prior bestätigt. Der Konvent von Rein besteht derzeit aus 15 Mitgliedern und hat einen Erneuerungsprozess begonnen.

Spannende Ordenskultur im Herbst

events calendar 120Auch im Herbst gibt es unzählige spannende Events, Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Vernissagen, und Tagungen aus dem Feld der Ordenskultur zu erleben. Werfen Sie einen Blick in den Veranstaltungskalender und lassen Sie sich inspirieren, einige der außergewöhnlichen Veranstaltungen zu besuchen.

Neues hippes Jugendgebetsbuch OREMUS

jugendbrevier120Aus dem Treffpunkt Benedikt ist "Oremus" das neue Brevier von jungen Leuten für junge Leute entstanden. Voll von Karikaturen und Gedanken junger Menschen inspiriert es auf moderne und ansprechende Weise. Pater Benno führt mit zahlreichen Grafiken erfrischend durch das Jugendbrevier.

Marienschwestern schließen Kneipp-Kurhaus Aspach

20170922 aspach 120Eine "schwere Entscheidung" mussten die Marienschwestern vom Karmel treffen: Mit 30. November 2017 werden sie ihr auf Stressbewältigung und Burnout-Prävention spezialisiertes Kneipphaus in Aspach bei Braunau aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Das Traditionshaus, eines von drei Kurhäusern der Ordensgemeinschaft, hatte in den letzten Jahren mit Buchungsrückgängen zu kämpfen; eine Weiterführung wäre nur mit großen baulichen Investitionen möglich gewesen. Deshalb habe man sich zu diesem bedauerlichen Schritt entschlossen, sagte Marienschwestern-Generaloberin Michaela Pfeiffer-Vogl.

Weltalzheimertag 21. September 2017: Belcanto und Demenz

Belcanto Demenz 120Den eigenen Körper wieder spüren lernen. Darauf zielt Belcanto & Demenz ab, ein Präventions- und Trainingsprogramm für Menschen mit Demenz. Seit Dezember 2016 gibt es dieses Angebot im Tageszentrum für Menschen mit Demenz der CS Caritas Socialis. Eine Gruppe von acht bis zehn Tagesgästen trifft sich wöchentlich mit Gesangscoach Peter A. Leussink, um mit Hilfe von Haltung, Atmung und Stimme das Selbstbewusstsein sowie die Sprach- und Identitätsvielfalt zu verbessern.

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180