P. Scharler neuer Provinzial der Pallottiner

P. Helmut Scharler SAC, bisher Vize-Provinzial, ist neuer Provinzial der deutsch-österreichischen Provinz des Pallottinerordens. In einem Gottesdienst im hessischen Friedberg wurde er am 2. Februar 2013 als Nachfolger von Pater Hans-Peter Becker in sein Amt eingeführt.

 

Becker stand seit 2007 als erster Oberer an der Spitze der damals zusammengelegten deutsch-österreichischen Herz-Jesu-Provinz des Ordens, zu der weiters auch die Delegaturen Spanien, Kroatien und Südafrika gehören. Rund 400 Mitbrüder gehören der Provinz an.

Scharlers Amtszeit beträgt drei Jahre.

P. Helmut Scharler wurde 1956 in Mittersill (Salzburg) geboren, studierte Musik und Theologie in Salzburg und Vallendar und wurde nach dem Eintritt in die Gemeinschaft der Pallottiner 1992 zum Priester geweiht. Nach einigen Jahren in der Seelsorge in Wien absolvierte er eine Ausbildung zum Psychotherapeuten, gehörte ab 1999 zur örtlichen Kommunität der Pallottiner in Salzburg und war im spirituellen Zentrum "Cambio" auf dem Mönchsberg in der therapeutischen Seelsorge tätig. Seit 2010 war er Mitglied der Provinzleitung als Vize-Provinzial.